3/4.12 Saarland

Autor: Hänchen

Beratung von Existenzgründern sowie Unternehmensnachfolge (Beratungsprogramm Saarland)

Wer wird gefördert?

KMU-Existenzgründer

Angehörige der Freien Berufe

Was wird gefördert?

Vorgründungsberatungen

Beratungen innerhalb der ersten zwei Jahre nach Existenzgründung oder Betriebsübernahme

Wie wird gefördert?

Die Förderung erfolgt als nichtrückzahlbarer Zuschuss. Beratungskosten:

Beratung

Tagewerke pro Kalenderjahr max.

zuwendungsfähige Beratunskosten in %

Zuschuss pro Tagewerk in Euro

Existenzgründungs-/Übernahmeberatung und Beratungen innerhalb der ersten zwei Jahre nach Unternehmensgründung/Übernahme

10

70

560

Beratungen von Frauen und Migranten

12

80

600

Beratungen im Handwerk

10

75

640

Was ist zu beachten?

Die Förderung erfolgt als De-minimis-Beihilfe.

Geltungsdauer

Bis 30.04.2023

An wen kann man sich wenden?

saarland.innovation&standort e.V. (saar.is)