5/7 Präsentation des Businessplans

Autor: Böttges-Papendorf

Adressaten: Kapitalgeber

Der Businessplan wird typischerweise bei Kapitalgebern präsentiert mit dem Ziel, Investoren zu gewinnen. Dabei gibt es zwei grundsätzliche Kapitalgebergruppen: einmal den Bankensektor. Hier sind Hausbanken und Förderbanken gemeint, wie Bürgschaftsbanken und KfW einschließlich deren Kapitalbeteiligungsgesellschaften. Daneben gibt es private Kapitalgeber (Private Equity als Privatpersonen oder über private Kapitalbeteiligungsgesellschaften). Die Form der erfolgreichen Präsentation ist hier abhängig von den unterschiedlichen Entscheidungsprozessen.

Präsentation im Bankensektor

Im klassischen Bankensektor gilt seit Basel II die Bestimmung, dass der Kundenberater vor Ort nicht mehr die letztendliche Entscheidung über die Kreditvergabe trifft. Diese obliegt vielmehr der Marktfolgeabteilung. Die Marktfolgeabteilung spricht aber nicht persönlich mit dem Kunden, sondern muss allein nur aufgrund der Papierform entscheiden. Hier bleibt es also dabei, dass der klassische Businessplan in Papierform möglichst schlüssig und überzeugend zusammengestellt werden muss.