6/10.5.0 Vorbemerkung

Autoren: Böttges-Papendorf/Hänchen

Im Fokus einzelbetrieblicher Facheinzelhandel

Nachfolgend soll schwerpunktmäßig die Entwicklung sowie Risiken und Chancen für den sogenannten einzelbetrieblichen Fachhandel betrachtet werden. Das heißt, das sind zumeist die inhabergeführten Fachgeschäfte in den Innenstadtlagen, die seit Jahren über Niedergang und Umsatzprobleme öffentlich klagen. Dass es im Einzelfall anders aussieht, wissen Sie als Berater. Die Tendenz ist jedoch andererseits für "jedermann" sichtbar anhand von Leerständen und Branchenmix in Innenstadtlagen an entsprechenden Einkaufsstraßen.

Düsteres Ausgangsszenario

Entsprechend finster sieht auch die Umsatzprognose im BBE-Szenario 2015 aus der aktuellen Studie Handelsszenario 2015 zur Handelszukunft aus:

HANDELSZUKUNFT - BBE SZENARIO 2015 - optimistische Prognose

Einzelbetrieblicher Fachhandel

-16,5 %

Filialisten

+10,4 %

Fachmärkte

+22,0 %

Kauf- und Warenhäuser