6/22.9 Investition und Finanzierung

Autor: Böttges-Papendorf

Günstiges Investitionsklima

Das Klima für Investitionen in die eigene Praxis wird überwiegend positiv dargestellt. In den letzten Jahren haben sich die Honorare wieder erhöht oder zumindest stabilisiert. Außerdem sind die Kreditzinsen auf einem historischen Tiefststand. Ferner gibt es verschiedene Förderprogramme, mit denen sowohl etablierte Praxen wie auch Neugründungen in unterversorgten Gebieten unterstützt werden können.

Voraussetzung Finanzplanung

Voraussetzung für eine Investitions- und Finanzierungsberatung ist immer eine Kalkulation des Einzelobjekts bzw. eine komplette Finanzplanung für die Praxis je nach Umfang der Investition.

Kalkulation von Einzelobjekten

Bereits mit relativ wenigen Ausgangsdaten wie den Anschaffungskosten, der voraussichtlichen Nutzungsdauer und Angaben zur geplanten (Kredit-)Finanzierung kann man eine einfache Kostenkalkulation mit Deckungsbeitragsrechnung erstellen, aus der sich dann vor allen Dingen auch noch die Mindestfallzahl errechnen lässt, ab der eine bestimmte Geräteinvestition sich trägt.