Merkblatt - Wann und wozu brauche ich ein Rating

Fit for Rating

 

Wann und wozu brauche ich ein Rating?

 

 

Vor ein paar Jahren in Deutschland noch kaum bekannt, ist das Stichwort „Rating“ heute in aller Munde. Unternehmen werden in „gut“ und „schlecht“ eingeteilt, sie bekommen „Noten“. Agenturen und Berater bieten sich an, eigene Ratings zu erstellen bzw. dabei zu helfen, Ratingnoten zu verbessern. Da diese Maßnahmen mit teilweise nicht unerheblichen Kosten verbunden sind, ist zu fragen, wer, wann, wofür ein Rating wirklich braucht.

 

Worum es geht

Die Banken werden ab 2007 verpflichtet, Kredite nur noch aufgrund von Ratings ihrer Kreditkunden zu vergeben. Entsprechend dem Zweck, möglichst nur Kredite zu vergeben, die auch zurückgezahlt werden, sagt das Rating etwas über die Ausfallwahrscheinlichkeit von Krediten aus.

 

Wann brauche ich ein Rating?

Jedenfalls immer, wenn Sie einen Bankkredit aufnehmen möchten, und später während der gesamten Laufzeit.