20.2 Personenbezogene Besitzzeitanrechnung

Autor: Bolk

20.19

Die Steuervergünstigung nach § 6b EStG ist keine betriebs- oder gesellschaftsbezogene Regelung. Stattdessen ist der Begünstigungszweck personenbezogen zu würdigen, denn steuerpflichtig im Sinne der Vorschrift ist der jeweilige Mitunternehmer (Transparenzprinzip, § 15 Abs. 1 Nr. 2 EStG).1) Daher können die Gesellschafter das Wahlrecht auch unabhängig voneinander beanspruchen.2)

20.20