I. Amtlicher Leitsatz

Autor: Grziwotz

Im Erbschein ist der Berufungsgrund grundsätzlich auch dann nicht anzugeben, wenn dies beantragt ist.

Letzte redaktionelle Änderung: 10.03.2022