Details ausblenden
Einkommensteuer

Neues BMF-Schreiben zur Abschreibung von Computer-Hardware und Software

Mit Schreiben vom 26.2.2021 hatte das BMF die Nutzungsdauer für die Abschreibung für Computer-Hardware und Software auf ein Jahr herabgesetzt. Aufgrund einiger Unklarheiten und Diskussionen in der Praxis wurde nun seitens des BMF reagiert. Mit aktualisiertem Schreiben vom 22.2.2022 wurde das bisherige Schreiben ersetzt. Das neue Schreiben führt auch dazu, dass nun die Buchhaltungspraxis punktuell angepasst werden muss. Die wichtigsten Inhalte werden im Video erläutert.
Einkommensteuer

BMF: So werden Bonuszahlungen von Krankenkassen steuerlich behandelt (Video)

Sind pauschale Bonuszahlungen gesetzlicher Krankenkassen steuerpflichtige Beitragserstattungen oder steuerneutrale Zahlungen? Eine Entscheidung des BFH zu dieser Frage hat das Bundesfinanzministerium nun in einem Schreiben erläutert (BMF-Schreiben, 16.12.2021– IV C 3 - S 2221/20/10012 :002). Dipl.-Finw. Daniel Denker fasst das Schreiben im Video zusammen.
Einkommensteuer

Mustererklärung des Bayerischen LafSt zur Erklärung einer PV-Anlage als Liebhabereibetrieb

Kleine Photovoltaikanlagen werden auf Antrag als Liebhabereibetrieb behandelt. Das hat das BMF in einem Schreiben erklärt. Der Antrag kann formfrei gestellt werden. Das Bayerische Landesamt für Steuern stellt aber auch ein Musterformular für einen solchen Antrag zur Verfügung. Den finden Sie hier.
Lohnbuchhaltung

Video: Lösungen für Zweifelsfragen zur Energiepreispauschale

Dipl.-Finw. Jan-Philipp Muche erläutert Sonderfälle und deren richtige Behandlung in der Lohnbuchhaltung bei der Auszahlung der Energiepreispauschale. Folgende Sonderfälle werden besprochen: 00:15 Wann muss der ArbG die Enerpiepreispauschale zahlen? 00:56 Besondere Berufsgruppen 02:14 Besondere Voraussetzungen bei Minijobbern 02:50 Rückwirkende Einstufung in Steuerklasse VI 03:35 Arbeitgeberwechsel am 15.9.2022 04:09 Ausscheiden des AN wird zu spät bemerkt 04:44 AN ist Langzeiterkrankt 05:05 AN in Elternzeit 05:42 AN ist unentgeltlich freigestellt 06:13 Wann keine Zahlung erfolgt
Steuererklärungen

Video: Anlage Corona-Hilfen: So tragen Sie Corona-Zuschüsse richtig in der Steuererklärung ein

Im Rahmen der Einkommensteuer/Feststellungserklärung 2020 ist die Anlage Corona-Hilfen als Pflichtanlage vorgesehen. Dipl.-Finw. Daniel Denker erklärt im Video, welche Angaben wo zu machen sind und worauf Sie dabei achten müssen.
Kanzleimanagement

Überbrückungshilfe Phase 2

Ab Mitte Oktober können Anträge für die zweite Phase der Überbrückungshilfe für die Monate September bis Dezember 2020 gestellt werden. Im Video stellt StBin Swantje Schlemmermeyer die Fördereckpunkte vor und gibt Tipps, wie Sie eine Förderung für zusätzliche Kosten bekommen, die wenig bekannt sind.
Umsatzsteuer

Bewirtungen nach Umstellung zum 1.7.2020 korrekt erfassen

Der Umsatzsteuersatz für Restaurant- und Verpflegungsdienstleistungen wurde von Juli bis Dezember 2020 von 19 % auf 5 % sowie für die Zeit von Januar bis Juni 2021 von 19 % auf 7 % abgesenkt. Was zunächst so einfach klingt, erweist sich in der Praxis nicht selten als kompliziert. Dieses Video erklärt, wie Umsätze nach der neuen Regelung richtig gebucht werden.
Einkommensteuer

Steuerfreie Kinderbetreuungszuschüsse: Die Folgen bei coronabedingten Schließungen

Viele Arbeitnehmer mit Kindern im Kindergartenalter erhalten steuer- und sozialabgabenfreie Zuschüsse nach § 3 Nr. 33 EStG. Aber was geschieht mit den Zahlungen, wenn die Kinder wegen coronabedingter Schließungen nicht betreut werden konnten? Die Folgen erklärt Dipl.-Finw. Daniel Denker in diesem Video.
Abgabenordnung

Betriebsprüfung - typische Prüffelder

In der Arbeitshilfe finden Sie eine Auflistung der Top 13 unter den Prüffeldern der Finanzverwaltung, und zwar ohne Gewichtung der Reihenfolge, sondern als Resümee aus einer Vielzahl ausgewerteter Betriebsprüfungen.
Umsatzsteuer

Video: Neue Fernverkaufsregelung ab 1.7.2021 (§ 3c UStG)

Ab 1.7.2021 müssen Verkäufte, die beispielsweise im Online-Handel an Verbraucher in der EU grenzüberschreitend geliefert werden, im Bestimmungsland versteuert werden. Ausgenommen sind nur Verkäufe bis zu einem Schwellenwert von 10.000 € pro Jahr für alle Verkäufe ins EU-Ausland. Allerdings können Versender über das sogenannte One-Stop-Shop-Verfahren jetzt auch alle Verkäufte zentral beim Bundeszentralamt für Steuern anmelden und die fällige Umsatzsteuer zahlen. Dipl.-Finw. (FH) Daniel Denker erkläutert die Neuregelung und die praktische Anwendung.
Einkommensteuer

Aufwandsentschädigungen

Betriebswirtschaftliche Beratung

Video: Die Überbrückungshilfe (1.7. bis 31.8.2020)

Für die Monate Juni bis August 2020 können Unternehmen die Überbrückungshilfe bekommen. Der Antrag muss bis 30.09.2020 über einen Steuerberater oder Wirtschaftsprüfer gestellt werden. Worauf Sie bei der Bearbeitung der Anträge achten müssen, erklärt dieser Beitrag.
Buchhaltung & Abschlüsse

E-Bilanz

Lohnbuchhaltung

Mahlzeiten

Lohnbuchhaltung

Formular zur Anzeige über Arbeitsausfall an die Arbeitsagentur

Dieses Formular ist zwingend vorgeschrieben, um der Agentur für Arbeit den Ausfall von Arbeit anzuzeigen. Die Anzeige ist der erste Schritt zur Beantragung von Kurzarbeitergeld (KUG)