BVerfG - Beschluß vom 05.07.1960 (1 BvR 232/58)

Frist zur Erhebung der Rechtssatzverfassungsbeschwerde gegen eine unverändert gebliebene Norm

I. Das am 1. Januar 1935 in Kraft getretene Umsatzsteuergesetz vom 16. Oktober 1934 (RGBl. I S. 942) verwirklichte in Anlehnung an die überkommene Regelung der Umsatzsteuer das Prinzip der sogenannten [...]
BVerwG - Urteil vom 24.06.1960 (VII C 243.59)

»Fleischbeschauer, die nicht Beamte oder Tarifangestellte sind, sind nicht Gewerbetreibende, sondern...

Vorinstanz: OVG Lüneburg, Vorinstanz: I. LVG Schleswig, BVerwGE 11, 37 [...]
OLG Hamm - 21.03.1960 (15 W 144/59)

A. Die objektive Voraussetzung des § 1365 BGB, nämlich eine Verpflichtung, über das Vermögen im ganzen...

LSK-FamR/Hülsmann, § 1365 BGB LS 12 LSK-FamR/Hülsmann, § 1365 BGB LS 13 NJW 1960, 1466 [...]
BayObLG - 02.02.1960 (BReg 1 Z 19/59)

Auch die Sicherungsübereignung von Gegenständen des Haushalts ist als Verfügung im Sinne des § 1369...

FamRZ 1960, 156 LSK-FamR/Hülsmann, § 1369 BGB LS 7 [...]
BGH - 13.01.1960 (IV ZR 235/59)

Bewertung einer Anwaltspraxis

LSK-FamR/Hülsmann, § 1376 BGB LS 52 MDR 1960, 387 [...]