OLG Hamm - 27.12.1990 (2 WF 537/90)

Der Unterhaltsberechtigte hat wegen der Nichtzahlung von laufendem Unterhalt auch kein Zurückbehaltungsrecht...

FamRZ 1991, 832 LSK-FamR/Fischer, § 1353 BGB LS 21 [...]
OLG Köln - 21.12.1990 (2 W 216/90)

Der Umfang der Pfändung muß so bestimmt bezeichnet werden, daß der Drittschuldner die Billigkeitsprüfung...

Der dort beanstandete Pfändungs- und Überweisungsbeschluß lautete: »Wird der angebliche Anspruch des Schuldners gegen seinen von ihm nicht getrennt lebenden Ehegatten aufgrund bestehender Ehe auf Zahlung eines [...]
OLG Karlsruhe - 20.12.1990 (2 UF 9/90)

A. Der Anspruch des Unterhaltsberechtigten auf Ersatz der Nachteile gegenüber dem Unterhaltsverpflichteten...

FamRZ 1992, 67 LSK-FamR/Fischer, § 1353 BGB LS 17 LSK-FamR/Fischer, § 1353 BGB LS 18 LSK-FamR/Fischer, § 1353 BGB LS 19 [...]
OLG München - 20.12.1990 (16 UF 966/90)

A. Ärzteversorgungen; Bayern (Bayerische Versicherungskammer - Ärzteversorgung): Vor dem 1.1.1985 (Satzungsänderung)...

Für ab dem 1.1.1985 erworbene Anrechte ist der Ehezeitanteil gem § 1587a Abs. 2 Nr. 4 d BGB zu bemessen (vgl. Johannsen/Henrich/Hahne, aaO., § 1587 a BGB Rdn. 221). M.E. ist die bayerische Ärzteversorgung derzeit auch [...]
BGH - Urteil vom 19.12.1990 (XII ZR 117/89)

Rechtsstellung des Landes nach Übergang eines Unterhaltsanspruchs

Die Klägerin hat dem im Jahre 1963 geborenen Sohn des Beklagten, dem sie seit 1987 Ausbildungsförderung gewährt, in der Zeit vom 1. Oktober 1988 bis 28. Februar 1989 Vorausleistungen nach § 36 BAföG in Höhe von [...]
BGH - Urteil vom 19.12.1990 (XII ZR 27/90)

Angemessenheit einer nachehelichen Erwerbstätigkeit

Die Parteien waren seit Dezember 1965 miteinander verheiratet. Aus der Ehe stammt eine im November 1969 geborene Tochter. Nach der im August 1986 vollzogenen Trennung wurde die Ehe durch (Verbund-)Urteil vom 30. Januar [...]
OLG Düsseldorf - 19.12.1990 (5 UF 126/90)

A. Die tatsächlichen Lebensverhältnisse der Eltern sind maßgebend für die Höhe des Unterhaltsanspruchs...

FamRZ 1991, 973 LSK-FamR/Hannemann, § 1603 BGB LS 122 LSK-FamR/Hannemann, § 1606 BGB LS 39 [...]
OLG Hamburg - 18.12.1990 (12 UF 32/89)

Der Erwerbstätigenbonus ist vor einer an den individuellen Verhältnissen orientierten Bereinigung des...

FamRZ 1991, 953 LSK-FamR/Hannemann, § 1603 BGB LS 9 [...]
OLG München - Beschluß vom 17.12.1990 (11 W 2554/90)

Unabhängig von der Vorsteuerabzugsberechtigung der obsiegenden Partei hat die unterlegene Partei die...

Vorinstanz: LG München I, - Vorinstanzaktenzeichen 23 O 4273/88 AnwBl 1991, 162 BRAK-Mitt 1991, 112 NJW 1991, 1689 Rpfleger 1991, 77 [...]
SchlHOLG - 17.12.1990 (13 WF 193/90)

Die mit dem Erlöschen des Altenteilrechts verbundene Wertsteigerung des Grundstücks ist für die Berechnung...

FamRZ 1991, 943 LSK-FamR/Hülsmann, § 1376 BGB LS 73 [...]
AG Weilburg - 14.12.1990 (2 F 426/88)

a. Rückständiger Unterhalt kann nur unter den Voraussetzungen des § 1613 BGB verlangt werden. b. Trat...

LS 40 c entgegen BGH, vgl. LSK-FamR/Hannemann, § 1613 BGB LS 38. FamRZ 1992, 216 LSK-FamR/Hannemann, § 1613 BGB LS 40 NJW-RR 1992, 67 [...]
OLG Celle - 13.12.1990 (12 UF 139/90)

Bei Ermittlung des Zugewinnausgleichs ist ein ausgeurteilter Unterhaltsrückstand beim Endvermögen zu...

FamRZ 1991, 944 LSK-FamR/Hülsmann, § 1375 BGB LS 34 [...]
OLG Hamm - 12.12.1990 (8 UF 89/90)

a. Der Unterhaltsanspruch, welcher der Mutter gemäß § 1615l BGB gegen den leiblichen Vater ihres nichtehelichen...

Ähnlich wie LS 11 a: OLG Koblenz, FamRZ 1981, 92 (Vorrang auch vor dem Unterhaltsanspruch gegenüber dem geschiedenen Ehegatten); vgl. auch AG Landstuhl, FamRZ 1988, 731 (macht die Mutter den Unterhaltsanspruch gegen [...]
BGH - Urteil vom 11.12.1990 (5 StR 519/90)

»Zur Beendigung der Umsatzsteuerhinterziehung bei Untätigkeit des Steuerschuldners.«

I. Das Landgericht hat die beiden Beschwerdeführer wegen Steuerhinterziehung in insgesamt 22 Fällen verurteilt, und zwar den Angeklagten S. unter Einbeziehung von Einzelstrafen in Höhe von zwei Jahren und einem Jahr (§ [...]
OLG Frankfurt/Main - 10.12.1990 (20 W 370/90)

Der Verdacht einer HIV-Infizierung des nichtsorgeberechtigten Elternteils rechtfertigt es nicht, seine...

Eine HIV-Infektion rechtfertigt keine Trennung des Kindes von der Familie gem. §§ 1666, 1666a BGB und schließt auch eine Übertragung des Sorgerechts auf den infizierten Elternteil nicht aus, so OLG Stuttgart, NJW 1988, [...]
EuGH - Urteil vom 06.12.1990 (Rs C-343/89)

Richtlinie 77/388 Art. 2;

1 Das Finanzgericht München hat mit Beschluß vom 21. Juni 1989, beim Gerichtshof eingegangen am 6. November 1989, gemäß Artikel 177 EWG-Vertrag eine Frage nach der Auslegung der Artikel 3, 9 und 12 bis 29 EWG-Vertrag [...]
SchlHOLG - 05.12.1990 (15 WF 198/90)

A. Das einer in zweiter Ehe wiederverheirateten Mutter minderjähriger Kinder zur Verfügung stehende...

FamRZ 1991, 855 LSK-FamR/Fischer, §§ 1360, 1360a BGB LS 9 LSK-FamR/Hannemann, § 1610 BGB LS 83 [...]
OLG Düsseldorf - 05.12.1990 (4 UF 122/90)

Dem sorgeberechtigten Elternteil (Mutter) steht ein familienrechtlicher Ausgleichsanspruch gegen den...

LSK-FamR/Hannemann, § 1606 BGB LS 43 NJW-RR 1991, 1027 [...]
EuGH - Urteil vom 04.12.1990 (Rs C-186/89)

Richtlinie 77/388 Art. 4 ;

1 Der Hoge Raad der Nederlanden hat mit Urteil vom 24. Mai 1989, beim Gerichtshof eingegangen am 29. Mai 1989, gemäß Artikel 177 EWG-Vertrag drei Fragen nach der Auslegung des Artikels 4 Absatz 2 und des Artikels 5 [...]
OLG Celle - 04.12.1990 (18 UF 111/89)

A. Zur Frage der Anwendbarkeit türkischen oder deutschen Rechts für die Unterhaltsansprüche eines...

FamRZ 1991, 598 LSK-FamR/Hannemann, § 1610 BGB LS 124 LSK-FamR/Hannemann, § 1614 BGB LS 10 NiedersRpfl 1991, 51 [...]
OLG Hamm - 04.12.1990 (3 WF 342/90)

Kosten des Nachhilfeunterrichts stellen in der Regel keinen Sonderbedarf dar, soweit die Schulschwierigkeiten...

Anders verhält es sich bezüglich der Nachhilfekosten im Falle eines gravierenden Leistungsabfalles bei von vornherein allenfalls mäßigen Leistungen des Schülers - hier wird ein Sonderbedarf angenommen von AG Viechtach, [...]
OLG Düsseldorf - 30.11.1990 (6 UF 257/89)

Die Kosten einer privaten Ganztagsschule (hier: 625,-- DM pro Monat) und des Nachhilfeunterrichts (hier:...

FamRZ 1991, 806 LSK-FamR/Hannemann, § 1610 BGB LS 29 [...]
OLG Hamm - 29.11.1990 (2 UF 241/90)

Eine geschiedene Mutter, die als Mitglied einer Sekte lediglich geringfügige Einkünfte erzielt, ist...

LSK-FamR/Hannemann, § 1603 BGB LS 59 MDR 1991, 442 NJW 1991, 1961 [...]
BFH - Urteil vom 28.11.1990 (V R 31/85)

»1. Ob eine Leistung dem Handelnden oder einem anderen zuzurechnen ist, hängt grundsätzlich davon...

Die Klägerin und Beschwerdeführerin (Klägerin), eine Aktiengesellschaft, wies in ihrer Vermögensaufstellung zum 1. Januar 1977 u.a. -von ihr- kündbare aber nicht fällige in ausländischer Währung zu tilgende [...]
BGH - Urteil vom 28.11.1990 (XII ZR 1/90)

Herabsetzung des Unterhaltsanspruchs wegen unbilliger Härte

Die Parteien, die um nachehelichen Unterhalt streiten, waren seit 5. Juni 1981 miteinander verheiratet, lebten seit 1. Juli 1984 getrennt und sind seit 4. Oktober 1985 geschieden. Aus ihrer Ehe ist die am 19. März 1982 [...]
BGH - Urteil vom 28.11.1990 (XII ZR 16/90)

Verzicht auf nachehelichen Unterhalt

Die klagende Stadt (im folgenden Klägerin) nimmt den Beklagten aus übergeleitetem Recht auf Erstattung von Leistungen in Anspruch, die sie als Sozialhilfeträgerin seiner geschiedenen Ehefrau gewährt hat. Der Beklagte [...]
BFH - 24.11.1990 (VI R 66/88)

»Die Lebensgemeinschaft zwischen Eltern und Kindern, soweit sie in der Beziehung der Eltern mit ihren...

Die Entscheidung befaßt sich mit der Frage, ob Mehraufwendungen für eine doppelte Haushaltsführung als Werbungskosten auch bei einer nichtehelichen Lebensgmeinschaft abziehbar sind, vgl. dazu LSK-FamR/Fischer, Vor §§ [...]
OLG Oldenburg - 20.11.1990 (5 U 110/90)

Bei einer Klage auf Zugewinnausgleich ist stets die Angabe der beiderseitigen Anfangs- und Endvermögen...

FamRZ 1991, 814 LSK-FamR/Hülsmann, § 1378 BGB LS 30 NJW 1991, 2777 NJW-RR 1991, 963 [...]
OLG München - Beschluß vom 16.11.1990 (26 UF 1249/90)

Beamtenähnliche Versorgung für Angestellte von Landeszentralbanken

I. Die Antragstellerin war mit dem Antragsgegner verheiratet (Eheschließung: 18.01.1963; Zustellung des Scheidungsantrags: 10.05.1984). Sie erstrebt mit ihrem am 6.12.1988 beim Amtsgericht München eingegangenen Antrag [...]
OLG Köln - 14.11.1990 (2 U 86/90)

c. Der Abschluß eines Reisevertrages stellt kein Geschäft zur angemessenen Deckung des Lebensbedarfs...

DRsp I(165)211c-d FamRZ 1991, 434 NJW-RR 1991, 1092 [...]
BGH - 14.11.1990 (XII ZB 126/90)

Rechtsmittelbeschwer bei Verurteilung zur Erteilung einer Auskunft über Einkünfte aus Vermietung und...

I. Das Amtsgericht hat die Beklagte verurteilt, über ihr Vermögen (richtig: über ihr Einkommen) in den Jahren 1984 bis einschließlich 1986 und über den Bestand ihres Vermögens in dieser Zeit Auskunft zu erteilen. Gegen [...]
BGH - Beschluß vom 14.11.1990 (XII ZB 26/89)

Bestimmung des Familiennamens eines aus der Ehe eines Ausländers mit einer Deutschen stammenden Kinde...

I. Die Beteiligte zu 1, deutsche Staatsangehörige, und der Beteiligte zu 2, spanischer Staatsangehöriger, schlossen am 12. November 1976 in Hamburg die Ehe, aus welcher der am 26. Februar 1977 geborene Daniel, der am [...]
OLG Köln - 13.11.1990 (4 UF 153/90)

Leben die Eltern eines minderjährigen türkischen Kindes in der Bundesrepublik getrennt und hat das...

Vgl. auch noch OLG Koblenz, FamRZ 1990, 552. FamRZ 1991, 363 [...]
BayObLG - 12.11.1990 (BReg 1 a Z 51/90)

A. An die besonderen Gründe für die gerichtliche Abänderbarkeit einer Unterhaltsbestimmung (§ 1612...

Ebenso: OLG Hamm, FamRZ 1985, 642 = NJW 1985, 1348; a.A.: Kalthoener/Büttner, NJW 1991, 2678, 2679. Auflistung der einzelnen besonderen Gründe a. Ausreichend für die gerichtliche Änderung sind: - Wohnortwechsel und [...]
OLG Hamm - 12.11.1990 (8 WF 556/90)

1. Sonderereignisse rechtfertigen schon vor Ablauf der Zweijahresfrist des § 1605 Abs. 2 BGB einen weiteren...

Die Beschwerde ist begründet. Die beabsichtigte Rechtsverfolgung der Klägerin scheitert nicht an der 2-Jahresfrist des § 1605 Abs. 2 BGB. Die Klägerin beruft sich für ihr Auskunftsbegehren nicht auf allgemeine Lohn-, [...]
OLG Düsseldorf - 09.11.1990 (3 UF 98/90)

A. Begründet ist der Anspruch auf Sicherheitsleistung nur, wenn der Berechtigte Bestand und Höhe einer...

B. Ebenso: OLG Hamburg, FamRZ 1988, 964. FamRZ 1991, 351 LSK-FamR/Hülsmann, § 1389 BGB LS 5 LSK-FamR/Hülsmann, § 1389 BGB LS 6 NJW 1991, 2028 [...]
KG - 08.11.1990 (16 WF 5430/90)

A. Zieht ein Ehegatte aus der Wohnung wegen erheblicher Spannungen aus, gar unter Zurücklassung der...

B. Der Ehefrau war wegen der beengten Wohnverhältnisse sogar bereits die Heimeinweisung der Kinder angedroht worden. Die neue Partnerschaft des Ehemannes gab ihm kein besonderes Nutzungsrecht an der Wohnung. FamRZ [...]
BGH - Urteil vom 07.11.1990 (XII ZR 123/89)

Heranziehung eines Elternteils zum Barunterhalt; Begriff des anderen unterhaltspflichtigen Verwandte...

Die im Februar 1977 und im Oktober 1979 geborenen Klägerinnen sind die ehelichen Kinder der Beklagten aus ihrer geschiedenen Ehe. Sie leben im Haushalt des Vaters, dem im Scheidungsverbundurteil vom 30. September 1987 [...]
AG Altenkirchen - 07.11.1990 (4 F 161/90)

A. Zum Leistungsbestimmungsrecht der Eltern gegenüber ihrem volljährigen Kind: Das Recht des Volljährigen,...

B. Im Ergebnis ähnlich wie die Entscheidung des OLG Köln, FamRZ 1985, 829, vorst. LSK-FamR/Hannemann, § 1612 BGB LS 30, trotz grundsätzlicher Bedenken hiergegen im Hinblick auf die vom Gesetz (§ 1612 Abs. 2 Satz 2 BGB) [...]
BGH - Urteil vom 06.11.1990 (VI ZR 37/90)

Umfang des Schadensersatzanspruchs wegen entgangener Dienste

Die Kläger sind die Eltern des am 6. Juni 1984 im Alter von 17 Jahren an den Folgen eines Verkehrsunfalls ums Leben gekommenen Karl-Christoph B. An dem Unfall war die Erstbeklagte als Fahrerin eines bei dem [...]
OLG Düsseldorf - 05.11.1990 (6 UF 257/89)

Bei besonders hohem Einkommen des Unterhaltsschuldners (hier: anrechenbares Einkommen von 14.000.- DM/Monat)...

Anderer Ansicht: LSK-FamR/Hannemann, § 1610 LS 15. FamRZ 1991, 806 LSK-FamR/Hannemann, § 1610 BGB LS 14 [...]
AG Wetter - 29.10.1990 (8 C 105/90)

Trotz grundsätzlich bestehender Verpflichtung zum Einsatz des Vermögensstammes für die Bestreitung...

Unter Bezugnahme auf BGH, FamRZ 1984, 364 (zur Berechtigung des Unterhaltsschuldners, einen »Notgroschen« gegenüber dem unterhaltsberechtigten Ehegatten zurückzubehalten). Unter Bezugnahme auf BGH, FamRZ 1984, 364 (zur [...]
BFH - Urteil vom 25.10.1990 (V R 20/85)

»1. Handelt ein Kreditinstitut im Inland mit Lieferansprüchen auf Edelmetall, liegt auch dann eine...

I. Der Kläger und Revisionskläger (Kläger) ist Konkursverwalter über das Vermögen der im Jahre 1983 in Konkurs gefallenen Kommanditgesellschaft Bankgeschäft H. in A. (im folgenden: Gemeinschuldnerin). Die [...]
OLG Zweibrücken - 25.10.1990 (5 UF 203/89)

A. Hat ein unterhaltspflichtiger Vater nach der Scheidung in einer nichtehelichen Lebensgemeinschaft...

B. Zur Frage der fiktiven Einkommenszurechnung - vgl. LSK-FamR/Hannemann, § 1603 BGB LS 57. Dem volljährigen Kind steht für den Monat des Eintritts seiner Volljährigkeit nicht der volle Betrag des [...]
OLG Karlsruhe - 25.10.1990 (2 UF 109/90)

a. Der Unterhaltsbedarf eines in Polen lebenden Kindes beträgt 1/3 der in der Düsseldorfer Tabelle...

Wie LS 122 a: OLG Düsseldorf, FamRZ 1989, 1335 (mit Überlegungen zur Abänderbarkeit polnischer Urteile durch deutsche Gerichte); OLG Hamm, FamRZ 1989, 1332 und OLG Celle, FamRZ 1990, 1390 = NiedersRpfl 1990, 199 = NJW [...]
AG Viechtach - 24.10.1990 (F 259/89)

A. § 1378 Abs. 3 Satz 2 BGB ist auch dann anwendbar, wenn die Parteien eine Vereinbarung über den Zugewinnausgleich...

FamRZ 1991, 570 LSK-FamR/Hülsmann, § 1378 BGB LS 15 LSK-FamR/Hülsmann, § 1378 BGB LS 16 [...]