OLG Bamberg - 17.12.1991 (7 UF 81/91)

A. Die Voraussetzungen des § 1611 Abs. 1 BGB sind erfüllt, wenn ein volljähriges Kind ohne billigenswerten...

A. Anmerkungen Ewers, FamRZ 1992, 717; Schütz, FamRZ 1992, 1338 Ebenso: OLG Frankfurt/M., FamRZ 1990, 789 = NJW 1990, 1798 = NJW-RR 1990, 900 (für den Fall einer unbeinflußbaren Abkehr); vgl. LSK-FamR/Hannemann, § 1610 [...]
OLG Bamberg - 21.11.1991 (2 WF 147/91)

A. Bei einem Anspruch auf Trennungsunterhalt ist der Wohnwert (Kaltmiete) eines im beiderseitigen Miteigentum...

FamRZ 1992, 560, 561 LSK-FamR/Hülsmann, § 1361 BGB LS 18 LSK-FamR/Hülsmann, § 1361 BGB LS 74 NJW-RR 1992, 836 [...]
OLG Bamberg - 17.10.1991 (2 UF 131/91)

Die Einführung des § 1610 a BGB stellt keinen Abänderungsgrund i.S. des § 323 Abs. 1 und 2 ZPO dar...

Vgl. hierzu DRsp I (167) 394 a und DRsp I (167) 394 d sowie die Anmerkungen zu SchlHOLG, DRsp I (167) 394 d-e. * * * Bearbeiter: Richter am Oberlandesgericht Dr. Bernhard Hülsmann, Karlsruhe DRsp IV(418)265a EzFamR BGB [...]
OLG Bamberg - 19.09.1991 (2 W 6/91)

A. a. Bei der Ehelichkeitsanfechtungsklage eines minderjährigen Kindes kommt es für den Beginn der...

A. Siehe dazu auch: OLG Koblenz, FamRZ 1964, 89; OLG Nürnberg, NJW-RR 1987, 389; BayObLG, FamRZ 1989, 314. Die Vertretungsbefugnis nach Sorgerechtsübertragung bejahen ausdrücklich: OLG Koblenz, FamRZ 1964, 89 und DA [...]
OLG Bamberg - Beschluß vom 12.07.1991 (3 W 35/91)

Die auf die Rechtsanwaltskosten entfallende Mehrwertsteuer ist von dem Kostenschuldner jedenfalls dann...

JurBüro 1991, 1332 [...]
OLG Bamberg - Beschluß vom 12.07.1991 (4 W 48/91)

Bleibt die Vorsteuerabzugsberechtigung des Kostengläubigers fraglich oder streitig , wird die Mehrwertsteuer...

JurBüro 1991, 1332 [...]
OLG Bamberg - Beschluß vom 24.06.1991 (8 W 16/91)

In Fällen, in denen die Feststellung der Vorsteuerabzugsberechtigung aus tatsächlichen oder rechtlichen...

JurBüro 1991, 1191 [...]
OLG Bamberg - Beschluß vom 18.06.1991 (1 W 25/91)

Ist die Vorsteuerabzugsberechtigung der obsiegenden Partei unstreitig und zweifelsfrei gegeben ist oder...

JurBüro 1991, 1191 [...]
OLG Bamberg - 27.05.1991 (7 WF 58/91)

Das erwachsene Kind ist nicht befugt, Ausbildungsunterhalt in Anspruch zu nehmen - ein Recht, welches...

Dies Ergebnis läßt sich dogmatisch wohl eher auf § 1611 oder § 1618 BGB stützen, die beide vom OLG Bamberg nicht erwähnt werden; vgl. zum Wegfall der Unterhaltsberechtigung noch näher LSK-FamR/Hannemann § 1611 BGB LS 9 [...]
OLG Bamberg - 19.03.1991 (7 UF 32/91)

a. Die Übertragung der elterlichen Sorge auf einen wiederholt vorbestraften und noch unter Bewährungsaufsicht...

Nach BGH, FamRZ 1985, 169 hat das Wohl des Kindes Vorrang vor dem Willen des Kindes. FamRZ 1991, 1341 [...]
OLG Bamberg - Beschluß vom 29.01.1991 (4 W 121/90)

Ist die obsiegende Partei zum Vorsteuerabzug berechtigt, kann sie die hinsichtlich der ihrem Anwalt geschuldeten...

BRAK-Mitt 1991, 112 JurBüro 1991, 677 [...]
OLG Bamberg - 17.01.1991 (2 UF 218/90)

A. Erteilt ein Ehegatte dem anderen während intakter Ehe Kontovollmacht über sein Bankkonto, so reicht...

FamRZ 1991, 1051 FamRZ 1991, 1058 LSK-FamR/Fischer, § 1353 BGB LS 31 LSK-FamR/Hülsmann, § 1372 BGB LS 47 [...]