FG München - Urteil vom 13.12.2000
3 K 3574/97
Normen:
ZK Art. 38 Abs. 1; ZK Art. 40; ZK Art. 43; ZK Art. 59; ZK Art. 202 Abs. 1; ZK Art. 202 Abs. 3; ZK-DVO Art. 313 Abs. 2; UStG § 13 Abs. 3 , § 21 Abs. 2 ;

FG München, Urteil vom 13.12.2000 - Aktenzeichen 3 K 3574/97

DRsp Nr. 2001/8761

Abgabenentstehung für Luftfahrzeuge; Zoll; Einfuhrumsatzsteuer

Führt eine Person mit Wohnsitz im Inland ein Luftfahrzeug ein, ohne es zu gestellen oder anzumelden, wird Einfuhrabgabenschuldner gem. Art. 202 Abs. 3 ZK.

Normenkette:

ZK Art. 38 Abs. 1; ZK Art. 40; ZK Art. 43; ZK Art. 59; ZK Art. 202 Abs. 1; ZK Art. 202 Abs. 3; ZK-DVO Art. 313 Abs. 2; UStG § 13 Abs. 3 , § 21 Abs. 2 ;

Entscheidungsgründe:

I.

Streitig ist, ob der Kläger Abgabenschuldner eines eingeführten Luftfahrzeuges ist.