Artikel 170 EG 2006/112
Stand: 18.02.2019
zuletzt geändert durch:
Richtlinie (EU) 2019/475, ABl. L 83 vom 25. 3. 2019 S. 42
112
EG des Rates vom 28. November 2006 über das gemeinsame Mehrwertsteuersystem
TITEL X VORSTEUERABZUG
KAPITEL 1 Entstehung und Umfang des Rechts auf Vorsteuerabzug

Artikel 170 2006-112-EG (Erstattungsansprüche der Steuerpflichtigen)

Artikel 170 (Erstattungsansprüche der Steuerpflichtigen)

2006-112-EG ( Richtlinie 2006/112/EG des Rates vom 28. November 2006 über das gemeinsame Mehrwertsteuersystem )

 
 

Jeder Steuerpflichtige, der im Sinne des Artikels 1 der Richtlinie 86/560/EWG, des Artikels 2 Nummer 1 und des Artikels 3 der Richtlinie 2008/9/EG und des Artikels 171 der vorliegenden Richtlinie nicht in dem Mitgliedstaat ansässig ist, in dem er die Gegenstände und Dienstleistungen erwirbt oder mit der Mehrwertsteuer belastete Gegenstände einführt, hat Anspruch auf Erstattung dieser Mehrwertsteuer, soweit die Gegenstände und Dienstleistungen für die Zwecke folgender Umsätze verwendet werden: a) die in Artikel 169 genannten Umsätze; b) die Umsätze, bei denen die Steuer nach den Artikeln 194 bis 197 und 199 lediglich vom Empfänger geschuldet wird.