OLG Stuttgart vom 07.12.1989
16 UF 450/89
Normen:
BGB § 1374 Abs. 2 ;
Fundstellen:
DRsp I(165)215c
FamRZ 1990, 750
NJW-RR 1990, 1476

OLG Stuttgart, vom 07.12.1989 - Aktenzeichen 16 UF 450/89

DRsp Nr. 1992/10118

Bei der Berechnung des für den Zugewinnausgleich maßgeblichen Anfangsvermögens ist eine Schenkung auch dann mit ihrem vollen Wert zu veranschlagen, wenn gegen den Beschenkten während der Ehe ein Pflichtteilsergänzungsanspruch geltend gemacht wird.

Normenkette:

BGB § 1374 Abs. 2 ;

Gründe (Auszug):