BGH vom 04.11.1981
IVb ZR 629/80
Normen:
BGB § 1570 ;
Fundstellen:
DRsp I(166)95a
FamRZ 1982, 148, 150
LSK-FamR/Hülsmann, § 1570 BGB LS 13
LSK-FamR/Hülsmann, § 1570 BGB LS 14
NJW 1982, 326

BGH, vom 04.11.1981 - Aktenzeichen IVb ZR 629/80

DRsp Nr. 1994/4967

Berücksichtigung der Betreuungsbedürftigkeit eines Kindes sowie der persönlichen Verhältnisse des betreuenden Ehegatten bei der Bemessung des nachehelichen Unterhalts; Voraussetzungen einer Erwerbsobliegenheit

A. Neben der Betreuungsbedürftigkeit des Kindes als Maßstab für § 1570BGB sind darüber hinaus auch die persönlichen Verhältnisse des betreuenden Elternteils, wie Alter, Gesundheitszustand, Berufsausbildung, Dauer der Ehe, Chancen auf dem Arbeitsmarkt und eine evtl. frühere berufliche Betätigung zu berücksichtigen. B. Bei Beurteilung der Erwerbsobliegenheit im Fall der Betreuung eines Kindes sind auch die wirtschaftlichen Verhältnisse der Ehegatten zu berücksichtigen.

Normenkette:

BGB § 1570 ;
Fundstellen
DRsp I(166)95a
FamRZ 1982, 148, 150
LSK-FamR/Hülsmann, § 1570 BGB LS 13
LSK-FamR/Hülsmann, § 1570 BGB LS 14
NJW 1982, 326