FG Schleswig-Holstein - Urteil vom 28.11.2017
4 K 127/13
Normen:
MwStSystRL Art. 132 Abs. 1; UStG § 4 Nr. 14; UStG § 4 Nr. 16; UStG § 4 Nr. 21; UStG § 4 Nr. 25;

FG Schleswig-Holstein, Urteil vom 28.11.2017 - Aktenzeichen 4 K 127/13

DRsp Nr. 2018/822

Didgeridoo; durchgeleitete Kostentragung; Privatlehrer; Sozialpädagoge; Steuerbefreiung; Unterrichtsleistungen

Stichwort: Die Tätigkeit eines Diplom-Sozialpädagogen in Form von Kursen zur Förderung behinderter Menschen (Musikkurse mit Kleinstinstrumenten / Didgeridoo) ist im Streitfall nicht von der Umsatzsteuer befreit.

Tenor

Die Klage wird abgewiesen.

Der Kläger trägt die Kosten des Verfahrens.

Die Revision wird nicht zugelassen.

Normenkette:

MwStSystRL Art. 132 Abs. 1; UStG § 4 Nr. 14; UStG § 4 Nr. 16; UStG § 4 Nr. 21; UStG § 4 Nr. 25;

Tatbestand

Die Beteiligten streiten darum, ob die Tätigkeit des Klägers als freiberuflicher Sozialpädagoge umsatzsteuerfrei oder umsatzsteuerpflichtig ist.