BFH vom 30.01.1975
V R 102/74
Normen:
UStG (1967) § 4 Nr. 14 ;
Fundstellen:
BFHE 115, 292
BStBl II 1975, 523

BFH, vom 30.01.1975 - Aktenzeichen V R 102/74

DRsp Nr. 1997/12476

»Ein medizinischer Fußpfleger übt auch keine der Tätigkeit eines Krankengymnasten ähnliche heilberufliche Tätigkeit aus (Ergänzung des im BFH-Urteil vom 07.06.1973 V R 88/72 , BFHE 110, 66, enthaltenen Rechtsgrundsatzes).«

Normenkette:

UStG (1967) § 4 Nr. 14 ;

I. Der erkennende Senat entscheidet im II. Rechtsgang. Auf das im I. Rechtsgang über die Revision des Beklagten und nunmehrigen Revisionsbeklagten (Finanzamt - FA -) ergangene Urteil des erkennenden Senats vom 7. Juni 1973 V R 88/72 (BFHE 110, 66) wird Bezug genommen. Im II. Rechtsgang hat das Finanzgericht (FG) unter Zulassung der Revision die Klage abgewiesen und zur Begründung ausgeführt: