BGH vom 19.12.1989
IVb ZB 183/88
Normen:
BGB § 1587g Abs. 3, § 1587d Abs. 2, § 1587a Abs. 2 Nr. 3 ; Satzung der Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder (VBL) § 40, § 92, § 97d Abs. 2; VAHRG § 1 Abs. 3 ;
Fundstellen:
BGHR BGB § 1587a Abs. 2 Nr. 3 Versorgungsrente 1
BGHR BGB § 1587g Abs. 3 Anpassung 1
BGHR VBLS § 40 Versorgungsrente 1
BGHR VBLS § 97d Abs. 2 Satz 2 Ausgleichsbetrag 1
DRsp I(166)209d
FamRZ 1990, 380
MDR 1990, 606
NJW-RR 1990, 388

BGH, vom 19.12.1989 - Aktenzeichen IVb ZB 183/88

DRsp Nr. 1992/1491

Einbeziehung einer Besitzstandsrente; Anpassung des Ausgleichsbetrages

»1. Bezieht ein Ausgleichspflichtiger eine Besitzstandsrente nach § 92 VBL-S, deren dynamisierter Wert niedriger ist als die Versorgungsrente nach § 40 VBL-S, so ist das Anrecht öffentlich-rechtlich mit dem ehezeitanteiligen Wert der Versorgungsrente durch Quasisplitting auszugleichen. 2. Zur Anpassung einer wegen des Ausgleichsbetrages nach § 97d Abs. 2 (§ 97c Abs. 2) VBL-S geschuldeten Ausgleichsrente an die mit dem Abbau des Ausgleichsbetrages eintretenden Änderungen der Versorgung (Fortführung des Senatsbeschlusses vom 26. Oktober 1989 - IVb ZB 46/88 - zur Veröffentlichung bestimmt).«

Normenkette:

BGB § 1587g Abs. 3, § 1587d Abs. 2, § 1587a Abs. 2 Nr. 3 ; Satzung der Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder (VBL) § 40, § 92, § 97d Abs. 2; VAHRG § 1 Abs. 3 ;

I. 1. Der am 11. Oktober 1927 geborene Ehemann (Antragsteller) und die am 30. März 1928 geborene Ehefrau (Antragsgegnerin) schlossen am 13. März 1948 die Ehe, aus der neun Kinder hervorgingen. Auf den am 7. Juni 1978 zugestellten Scheidungsantrag des Ehemannes wurde die Ehe durch Urteil des Amtsgerichts - Familiengericht - Wilhelmshaven vom 22. März 1979 geschieden.