Kurzübersicht

Autor: Kestermann

Rechtliche Grundlagen:

§ 10 Abs. 1 und 2 UStG, Abschn. 10.1 UStAE

Problemkreise:

Die Existenz des Entgelts ist - bei der Prüfung des Leistungsaustauschs - grundsätzlich eine wichtige Voraussetzung für die Umsatzsteuerbarkeit einer Leistung. Daneben stellt das Entgelt die Bemessungsgrundlage für einen steuerbaren Umsatz dar. Neben reinen Geldzahlungen kann sich das Entgelt in ganz unterschiedlichen Formen (z.B. beim Tausch/tauschähnlichen Umsatz) darstellen. Das Entgelt als Wert der erhaltenen Gegenleistung ist neben dem Steuersatz eine entscheidende Berechnungsgrundlage für die Höhe der Umsatzsteuer.

Siehe auch:

Differenzbesteuerung

Durchlaufender Posten

Einkaufspreis/Selbstkosten/Ausgaben

Leasing

Leistungsaustausch

Mindestbemessungsgrundlage

Reiseleistung

Tausch/tauschähnlicher Umsatz

Zuschuss