Kurzübersicht

Autor: Spangenberg

Rechtliche Grundlagen:

§ 1 Abs. 1 Nr. 1 Satz 1 UStG, Abschn. 1.6 UStAE

Problemkreise:

Zwischen Personen- und Kapitalgesellschaften und ihren Gesellschaftern sind steuerbare Leistungen im Rahmen eines Leistungsaustauschs grundsätzlich möglich, denn es handelt sich um verschiedene Rechtssubjekte i.S.d. Umsatzsteuer. Steuerbare Leistungen sind grundsätzlich sowohl bei Gründung einer Gesellschaft, im Rahmen des laufenden Geschäftsbetriebs, bei Wechseln im Gesellschafterbestand und bei Auflösung der Gesellschaft denkbar.

Siehe auch:

Geschäftsveräußerung

Gleichgestellte Lieferung

Gleichgestellte sonstige Leistung

Innenumsatz

Leistungsaustausch

Organschaft

Rahmen des Unternehmens

Tausch/tauschähnlicher Umsatz