Kurzübersicht

Autor: Spangenberg

Rechtliche Grundlagen:

§ 3 Abs. 7 UStG, Abschn. 3.12 UStAE

Problemkreise:

§ 3 Abs. 7 regelt den Ort der Lieferung in den Fällen, in denen der Liefergegenstand nicht befördert oder versendet wird, also nicht bewegt wird. Man spricht deshalb auch vom Ort der unbewegten Lieferung.

Siehe auch:

Dreiecksgeschäft

Inlandsbegriff

Lieferort

Lieferort für bewegte Lieferungen

Lieferort für Einfuhren

Lieferort für Gas-, Elektrizitäts-, Wärme- oder Kältelieferungen

Lieferort für Versandhandelslieferungen

Lieferort für Warenabgaben und Restaurationsleistungen an Bord eines Schiffs, in einem Flugzeug oder in der Eisenbahn

Lieferung

Reihengeschäft