EuGH - Urteil vom 04.05.2017
C-274/15
Normen:
Richtlinie 2006/112/EG Art. 2 Abs. 1c ; Richtlinie 2006/112/EG Art. 132 Abs. 1f ; Richtlinie 2006/112/EG Art. 168a ; Richtlinie 2006/112/EG Art. 178a; Richtlinie 2006/112/EG Art. 14 Abs. 2c ; Richtlinie 2006/112/EG Art. 28 ; AEUV Art. 258;
Fundstellen:
BB 2018, 26
HFR 2017, 654
Quelle: Gerichtshof der Europäischen Gemeinschaften in L-2925 Luxemburg
UR 2017, 424

EuGH, Urteil vom 04.05.2017 - Aktenzeichen C-274/15

DRsp Nr. 2017/8030

Luxemburgisches Mehrwertsteuersystem für selbständige Zusammenschlüsse von Personen Vorsteuerabzug Befreiungstatbestände für Dienstleistungen Nach ständiger Rechtsprechung des Gerichtshofs wird der Gegenstand einer nach Art. 258 AEUV erhobenen Klage durch das in dieser Bestimmung vorgesehene Vorverfahren eingegrenzt Zeitpunkt für die Erhebung einer Vertragsverletzungsklage