EuGH - Urteil vom 01.12.2005
Rs C-395/04
Normen:
EG Art. 234 ; Sechste Richtlinie 77/388/EWG des Rates vom 17. Mai 1977 zur Harmonisierung der Rechtsvorschriften der Mitgliedstaaten über die Umsatzsteuern - Gemeinsames Mehrwertsteuersystem Art. 13 Teil A Abs. 1 Buchst. b ; G Nr. 1642/1986 über die Anwendung der Mehrwertsteuer und andere Bestimmungen (FEK A 125) Art. 18 Abs. 1 Buchst. d ;
Fundstellen:
Quelle: Gerichtshof der Europäischen Gemeinschaften in L-2925 Luxemburg

EuGH, Urteil vom 01.12.2005 - Aktenzeichen Rs C-395/04

DRsp Nr. 2006/16738

Sechste Mehrwertsteuerrichtlinie - Artikel 13 Teil A Absatz 1 Buchstabe b - Befreiungen - Mit einer Krankenhausbehandlung oder ärztlichen Heilbehandlung eng verbundene Umsätze - Zurverfügungstellung eines Telefons und Vermietung von Fernsehgeräten an Krankenhauspatienten - Unterbringung und Verpflegung von Begleitpersonen der Krankenhauspatienten; Sachgebiete: Abgaben , Mehrwertsteuer Miscellaneous information;

Normenkette:

EG Art. 234 ; Sechste Richtlinie 77/388/EWG des Rates vom 17. Mai 1977 zur Harmonisierung der Rechtsvorschriften der Mitgliedstaaten über die Umsatzsteuern - Gemeinsames Mehrwertsteuersystem Art. 13 Teil A Abs. 1 Buchst. b ; G Nr. 1642/1986 über die Anwendung der Mehrwertsteuer und andere Bestimmungen (FEK A 125) Art. 18 Abs. 1 Buchst. d ;

Entscheidungsgründe:

1. Die Vorabentscheidungsersuchen betreffen die Auslegung von Artikel 13 Teil A Absatz 1 Buchstabe b der Sechsten Richtlinie 77/388/EWG des Rates vom 17. Mai 1977 zur Harmonisierung der Rechtsvorschriften der Mitgliedstaaten über die Umsatzsteuern - Gemeinsames Mehrwertsteuersystem: einheitliche steuerpflichtige Bemessungsgrundlage (ABl. L 145, S. 1, im Folgenden: Sechste Richtlinie).