BGH - Urteil vom 26.05.1982
IVb ZR 715/80
Normen:
BGB § 1578, § 1585b;
Fundstellen:
FamRZ 1982, 887
FamRZ 1982, 887, 888
FamRZ 1982, 887, 889
LSK-FamR/Hülsmann, § 1578 BGB LS 47
LSK-FamR/Hülsmann, § 1578 BGB LS 70
LSK-FamR/Hülsmann, § 1585b BGB LS 5
NJW 1982, 1983

BGH, Urteil vom 26.05.1982 - Aktenzeichen IVb ZR 715/80

DRsp Nr. 1994/4858

Umfang des Vorsorgeunterhalts; Anspruch des Unterhaltsberechtigten auf angemessenen Krankenversicherungsschutz; Voraussetzungen des Verzuges mit familienrechtlichen Unterhaltsschulden

A. Bei der Bemessung des Ehegattenunterhalts ist zu beachten, daß auch dem unterhaltsberechtigten Ehegatten Kosten für einen angemessenen Krankenversicherungsschutz entstehen können, die sodann ebenfalls gesondert berücksichtigt werden müssen. Andernfalls ergäbe sich ein Ungleichgewicht der für die allgemeine (sonstige) Lebenshaltung zur Verfügung stehenden Mittel auf seiten des unterhaltspflichtigen Ehegatten einerseits und des Unterhaltsberechtigten andererseits.