FG Schleswig-Holstein - Urteil vom 29.11.2005
4 K 248/00
Normen:
UStG § 15 Abs. 4 ; EWGRichtl 77/388 Art. 17 Abs. 5 Art. 19 ;
Fundstellen:
EFG 2006, 380

FG Schleswig-Holstein, Urteil vom 29.11.2005 - Aktenzeichen 4 K 248/00

DRsp Nr. 2006/1288

Vorsteueraufteilung nach Umsätzen bei teils steuerpflichtiger und teils steuerfreier Vermietung

Ein Unternehmer kann Vorsteuerbeträge auch dann in dem Verhältnis der steuerpflichtigen und umsatzsteuerfreien Umsätze aufteilen, wenn ein Gebäude teils zur steuerfreien Vermietung von Wohnraum und zum anderen Teil für einen Handwerksbetrieb genutzt wird.

Normenkette:

UStG § 15 Abs. 4 ; EWGRichtl 77/388 Art. 17 Abs. 5 Art. 19 ;

Tatbestand:

Zwischen den Beteiligten ist streitig, ob und gegebenenfalls in welcher Weise Vorsteuerbeträge, die im Zusammenhang mit der Errichtung eines Betriebsgebäudes angefallen sind, in abzugsfähige und nicht abzugsfähige Beträge aufzuteilen sind.