BFH vom 10.08.1978
V R 17/73
Normen:
EStG § 5 ; UStG (1967) § 30 ;
Fundstellen:
BFHE 126, 28
BStBl II 1979, 20

BFH, vom 10.08.1978 - Aktenzeichen V R 17/73

DRsp Nr. 1997/13921

»Zur Ordnungsmäßigkeit einer computergestützten Fernbuchhaltung, wenn der Steuerberater im Folgemonat die Geschäftsvorfälle mittels Datenerfassungsgeräts durch Erstellung von Lochstreifen und Primanota erfaßt, die Lochstreifen aber erst nach einigen Monaten an die DATEV weiterleitet.«

Normenkette:

EStG § 5 ; UStG (1967) § 30 ;