FG Berlin - Urteil vom 18.11.2003
7 B 7379/03
Normen:
UStG § 9 ; UStG § 4 Nr. 12a ; UStG § 15 Abs. 4 ;
Fundstellen:
EFG 2004, 380

FG Berlin, Urteil vom 18.11.2003 - Aktenzeichen 7 B 7379/03

DRsp Nr. 2004/2109

Zur sachgerechten Vorsteueraufteilung bei Vermietung eines Wohn- und Geschäftshauses teilweise unter Verzicht auf die Umsatzsteuerfreiheit gem. § 9 UStG und teilweise umsatzsteuerfrei gem. § 4 Nr. 12a UStG

1. Bei teilweise umsatzsteuerpflichtiger und teilweise umsatzsteuerfreier Vermietung eines Wohn- und Geschäftshauses bestehen ernstliche Zweifel an einer Vorsteueraufteilung nach Flächenanteilen. 2. Nach der Rechtsprechung des Bundesfinanzhofs (vgl. u.a . Urteil V R 1/01 vom 17. 8. 2001 BFHE 196, 345 ) erscheint dagegen eine Vorsteueraufteilung nach Ausgangsumsätzen als sachgerechte Schätzung im Sinne des § 15 Abs. 4 UStG .

Normenkette:

UStG § 9 ; UStG § 4 Nr. 12a ; UStG § 15 Abs. 4 ;

Entscheidungsgründe: