FG Berlin-Brandenburg - Urteil vom 24.11.2015
7 K 7108/13
Normen:
UStG § 13 Abs. 1 Nr. 1a ; UStG § 14 Abs. 4 S. 1 Nr. 1 ;
Fundstellen:
DStRE 2016, 990

FG Berlin-Brandenburg, Urteil vom 24.11.2015 - Aktenzeichen 7 K 7108/13

DRsp Nr. 2016/969

Zurechnung von Umsätzen einer im englischen Handelsregister gelöschten Private Limited Company (Ltd) bei der Umsatzsteuer

Tätigt ein Geschäftsführer einer Private Limited Company Umsätze für diese, obwohl sie bereits gelöscht wurde, schuldet er selber die Umsatzsteuer für die Umsätze.

Tenor

Die Klage wird abgewiesen.

Die Revision zum Bundesfinanzhof wird zugelassen.

Die Kosten des Verfahrens werden dem Kläger auferlegt.

Normenkette:

UStG § 13 Abs. 1 Nr. 1a ; UStG § 14 Abs. 4 S. 1 Nr. 1 ;

Tatbestand

Streitig ist die Zurechnung von Umsätzen einer im englischen Handelsregister gelöschten Private Limited Company - Ltd - bei der Umsatzsteuer im Streitjahr 2005.

1. 2.