Zusätzliche Rechnungsanforderungen gem. § 14a UStG
Autor: Mann

Kurzübersicht

Rechtliche Grundlagen:

§ 14a UStG , Abschn. 14a.1 UStAE , Art. 226 Richtlinie 2006/112/EG

Problemkreise:

Über die Mindestrechnungsanforderungen des § 14 Abs. 4 UStG hinaus sind in § 14a UStG weitere inhaltliche Anforderungen an die Rechnung normiert. Es geht dabei vor allem um Rechnungen, die einen internationalen Bezug haben. Das heißt, dass der Gesetzgeber für Rechnungen für Leistungen, die das übrige Gemeinschaftsgebiet betreffen, weitere Formalien verlangt.

Siehe auch:

Endrechnung

Fahrzeuglieferer

Gutschrift

Ort der sonstigen Leistung

Rechnung