Inhalt

13.1 Einführung

13.2 Betriebsveräußerung

13.2.1 Steuerliche Interessenlage

13.2.2 Betriebsveräußerung

13.3.2 Teilbetriebsveräußerung

13.4.2 Veräußerung von Mitunternehmeranteilen

13.3 Steuervergünstigungen im Zusammenhang mit einer Betriebsveräußerung

13.3.1 Freibetrag nach § 16 Abs. 4 EStG

13.3.2 Fünftelregelung nach § 34 Abs. 1 EStG

13.3.3 Ermäßigter Steuersatz nach § 34 Abs. 3 EStG

13.4 Veräußerung gegen wiederkehrende Zahlungen

13.5 Ausnahmetatbestände

13.5.1 Veräußerung an sich selbst

13.5.2 Ausschluss der Tarifermäßigung bei Anwendung von § 6b EStG

13.5.3 Gewerbesteuerfalle nach § 18 Abs. 3 UmwStG

13.5.4 Gewerbesteuer bei unterjährigem Anteilsverkauf

13.6 Veräußerung von Anteilen an Kapitalgesellschaften

13.6.1 Anteile i.S.d. § 20 Abs. 2 EStG

13.6.2 Anteile i.S.v. § 17 EStG

13.6.2.1 Ermittlung des Veräußerungsgewinns

13.6.2.2 Umfang und nachträgliche Veränderungen von Anschaffungskosten

13.6.2.3 Freibetrag nach § 17 Abs. 3 EStG

13.6.2.4 Übertragung gegen wiederkehrende Bezüge

13.6.3 Veräußerung aus dem Betriebsvermögen

13.6.4 Veräußerung sperrfristbehafteter Anteile

13.7 Gestaltungsüberlegungen zum Erhalt von steuerlichen Vergünstigungen

13.7.1 Zusammenfassung der Veräußerungsobjekte

13.7.2 Sicherung der Steuervergünstigungen durch Umstrukturierung

13.7.3 Transformation von Veräußerungsgewinnen in das Teileinkünfteverfahren

13.8