§ 6 GewStDV
Stand: 12.05.2021
zuletzt geändert durch:
Gesetz zur Umsetzung der Richtlinie (EU) 2019/2034 über die Beaufsichtigung von Wertpapierinstituten, BGBl. I S. 990
Zu § 2 des Gesetzes

§ 6 GewStDV Binnen- und Küstenschifffahrtsbetriebe

§ 6 Binnen- und Küstenschifffahrtsbetriebe

GewStDV ( Gewerbesteuer-Durchführungsverordnung )

Bei Binnen- und Küstenschifffahrtsbetrieben, die feste örtliche Anlagen oder Einrichtungen zur Ausübung des Gewerbes nicht unterhalten, gilt eine Betriebsstätte in dem Ort als vorhanden, der als Heimathafen (Heimatort) im Schiffsregister eingetragen ist.