H E 37 ErbStR2019
Stand: ..
zuletzt geändert durch:
,
II. Erbschaftsteuer- und Schenkungsteuergesetz
Zu § 37 ErbStG

H E 37 ErbStR2019 Hinweise

H E 37 Hinweise

ErbStR2019 ( Amtliches Erbschaftsteuer-Handbuch 2019 )

 
 

Anwendung des Gesetzes - Bekanntmachung der Neufassung des ErbStG vom 27. 2. 1997 (BGBl. I S. 378, BStBl I S. 298) - § 13 a Absatz 4 Nummer 2 und § 19 a Absatz 2 Nummer 2 ErbStG i. d. F. des Artikels 10 des Steuerentlastungsgesetzes 1999/2000/2002 vom 24. 3. 1999 (BGBl. I S. 402, BStBl I S. 304): Anwendung auf Erwerbe, für die die Steuer nach dem 31. 12. 1998 entstanden ist. - § 3 Absatz 1 Nummer 2 und Absatz 2 Nummer 1, § 7 Absatz 1 Nummer 8 und 9 und Absatz 7, § 9 Absatz 1 Nummer 1 Buchstabe c, § 15 Absatz 2 Satz 2 sowie § 20 Absatz 1 ErbStG i. d. F. des Artikels 10 des Steuerentlastungsgesetzes 1999/2000/2002 vom 24. 3. 1999 (BGBl. I S. 402, BStBl I S. 304): Anwendung auf Erwerbe, für die die Steuer nach dem 4. 3. 1999 entstanden ist. - § 29 Absatz 1 Nummer 4 ErbStG i. d. F. des Artikels 6 des Gesetzes zur weiteren steuerlichen Förderung von Stiftungen vom 14. 7. 2000 (BGBl. I S. 1034; BStBl I S. 1192): Anwendung auf Erwerbe, für die die Steuer nach dem 31. 12. 1999 entstanden ist. - § 13 a Absatz 1 Satz 1 Nummer 2 ErbStG i. d. F. des Artikels 16 des Steueränderungsgesetzes 2001 vom 20. 12. 2001 (BGBl. I S. 3794, BStBl I 2002 S. 4): Anwendung auf Erwerbe, für die die Steuer nach dem 22. 12. 2001 entstanden ist; rückwirkend auch auf Erwerbe, für die die Steuer nach dem 31. 12. 1995 entstanden ist, wenn die Steuerfestsetzung am 23. 12. 2001 noch nicht bestandskräftig war. - § 10 Absatz 1 Satz 5 und Absatz 5 Nummer 3 Satz 2, § 13 Absatz 1 Nummer 1, 6 und 9, § 13 a Absatz 1 und Absatz 5 Nummer 3, § 16, § 17 Absatz 1 Satz 1 und Absatz 2 Satz 1, § 18, § 19 Absatz 1, § 19 a Absatz 5 Nummer 3 Satz 1, § 20 Absatz 7 sowie § 22 ErbStG i. d. F. des Artikels 19 des Steuer-Euroglättungsgesetzes vom 19. 12. 2000 (BGBl. I S. 1790; BStBl I 2001 S. 3): Anwendung auf Erwerbe, für die die Steuer nach dem 31. 12. 2001 entstanden ist. - § 9 Absatz 1 Nummer 1 Buchstabe c ErbStG i. d. F. des Artikels 2 des Gesetzes zur Modernisierung des Stiftungsrechts vom 15. 7. 2002 (BGBl. I S. 2634, BStBl I S. 706): Anwendung auf Erwerbe, für die die Steuer nach dem 31. 8. 2002 entstanden ist. - § 30 Absatz 1, § 33 Absatz 1 Satz 1, Absatz 2 und 3 sowie § 34 Absatz 1 ErbStG i. d. F. des Artikels 27 des Dritten Gesetzes zur Änderung verfahrensrechtlicher Vorschriften vom 21. 8. 2002 (BGBl. I S. 3322, BStBl I S. 820): Anwendung auf Erwerbe, für die die Steuer nach dem 27. 8. 2002 entstanden ist. - § 13 a Absatz 1 Satz 1 und Absatz 2 sowie § 19 a Absatz 4 Satz 3 ErbStG i. d. F. des Artikels 13 des Haushaltsbegleitgesetzes 2004 vom 29. 12. 2003 (BGBl. I S. 3076, BStBl I 2005 S. 120): Anwendung auf Erwerbe, für die die Steuer nach dem 31. 12. 2003 entstanden ist. - § 29 Absatz 1 Nummer 4 ErbStG i. d. F. des Artikels 8 des Gesetzes zur weiteren Stärkung des bürgerschaftlichen Engagements vom 10. 10. 2007 (BGBl. I S. 2332, BStBl I S. 815): Anwendung auf Erwerbe, für die die Steuer nach dem 31. 12. 2006 entstanden ist. - § 3 Absatz 1 Nummer 1, Absatz 2 Nummer 4 und 7, § 4 Absatz 1, § 5 Absatz 1 und 2, § 6 Absatz 4, § 7 Absatz 1 Nummer 4, 6 und 9 und Absatz 7, § 9 Absatz 1 Nummer 1 Buchstabe b, § 10 Absatz 1 und 5 Nummer 1, Absatz 6 und 10, § 12, § 13 Absatz 1 Nummer 1, 2, 4 a, 4 b, 4 c, 7, 8, 9 und 18, § 13 a, § 13 b, § 13 c, § 14, § 15 Absatz 2 und 3, § 16, § 17 Absatz 1, § 19 Absatz 1 und 3, § 19 a, § 20 Absatz 2, § 24 Satz 2, § 25, § 26, § 27 Absatz 1 und 3, § 28 Absatz 3, § 29 Absatz 1 Nummer 3 und 4, § 30 Absatz 3, § 31 Absatz 3 sowie § 35 Absatz 3 ErbStG i. d. F. des Artikels 1 des Erbschaftsteuerreformgesetzes vom 24. 12. 2008 (BGBl. I S. 3018, BStBl I 2009 S. 140): Anwendung auf Erwerbe, für die die Steuer nach dem 31. 12. 2008 entstanden ist. - § 13 a Absatz 1, 5 und 8, § 19 a Absatz 5 ErbStG i. d. F. des Artikels 6 des Wachstumsbeschleunigungsgesetzes vom 22. 12. 2009 (BGBl. I S. 3950, BStBl 2010 I S. 2): Anwendung auf Erwerbe, für die die Steuer nach dem 31. 12. 2008 entstanden ist. - § 19 Absatz 1 und § 19 a Absatz 3 ErbStG i. d. F. des Artikels 6 des Wachstumsbeschleunigungsgesetzes vom 22. 12. 2009 (BGBl. I S. 3950, BStBl 2010 I S. 2): Anwendung auf Erwerbe, für die die Steuer nach dem 31. 12. 2009 entstanden ist. - § 13 Absatz 1 Nummer 1, § 13 b Absatz 2, § 15 Absatz 1, § 16 Absatz 1 und § 17 Absatz 1 ErbStG i. d. F. des Artikels 14 des Jahressteuergesetzes 2010 vom 8. 12. 2010 (BGBl. I S. 1768, BStBl I S. 1394): Anwendung auf Erwerbe, für die die Steuer nach dem 13. 12. 2010 entstanden ist. - § 15 Absatz 1, § 16 Absatz 1 und § 17 Absatz 1 ErbStG i. d. F. des Artikels 14 des Jahressteuergesetzes 2010 vom 8. 12. 2010 (BGBl. I S. 1768, BStBl I S. 1394): Anwendung nach Maßgabe des § 37 Absatz 5 ErbStG i. d. F. des Jahressteuergesetzes 2010 vom 8. 12. 2010 (BGBl. I S. 1768) auf Erwerbe von Lebenspartnern i. S. d. Lebenspartnerschaftsgesetzes, für die die Steuer nach dem 31. 7. 2001 bzw. nach dem 31. 12. 2001 entstanden ist. - § 13 a Absatz 1 a und § 13 b Absatz 2 a ErbStG i. d. F. des Artikels 8 des Steuervereinfachungsgesetzes 2011 vom 1. 11. 2011 (BGBl. I S. 2131, BStBl I S. 986): Anwendung auf Erwerbe, für die die Steuer nach dem 30. 6. 2011 entstanden ist. - § 2 Absatz 1 Nummer 1 und 3 und Absatz 3, § 7 Absatz 8, § 15 Absatz 4, § 16 Absatz 1 und 2, § 19 Absatz 2, § 21 Absatz 1 und § 35 Absatz 4 ErbStG i. d. F. des Artikels 11 des Beitreibungsrichtlinie-Umsetzungsgesetzes vom 7. 12. 2011 (BGBl. I S. 2592, BStBl I S. 1296): Anwendung auf Erwerbe, für die die Steuer nach dem 13. 12. 2011 entstanden ist. - § 2 Absatz 1 Nummer 1 und 3 und Absatz 3, § 16 Absatz 1 und 2, § 19 Absatz 2, § 21 Absatz 1 und § 35 Absatz 4 ErbStG i. d. F. des Artikels 11 des Beitreibungsrichtlinie-Umsetzungsgesetzes vom 7. 12. 2011 (BGBl. I S. 2592, BStBl I S. 1296): Anwendung nach Maßgabe des § 37 Absatz 7 ErbStG i. d. F. des Beitreibungsrichtlinie-Umsetzungsgesetzes vom 7. 12. 2011 (BGBl. I S. 2592, BStBl I S. 1296) auf Antrag auch auf Erwerbe, für die die Steuer vor dem 14. 12. 2011 entstanden ist. - § 5 Absatz 3 ErbStG i. d. F. des Artikels 5 des Gesetzes zu dem Abkommen vom 4. Februar 2010 zwischen der Bundesrepublik Deutschland und der Französischen Republik über den Güterstand der Wahl-Zugewinngemeinschaft vom 15. 3. 2012 (BGBl. II S. 178), in Kraft getreten am 1. 5. 2013: Anwendung auf Erwerbe, für die die Steuer nach dem 30. 4. 2013 entstanden ist. - § 13 a Absatz 1 Satz 4, Absatz 4 Satz 5, § 13 b Absatz 2 Satz 2 Nummer 4 a, Satz 3 und Satz 7 ErbStG i. d. F. des Artikels 30 des Amtshilferichtlinie-Umsetzungsgesetzes vom 26. 6. 2013 (BGBl. I S. 1809, BStBl I S. 802): Anwendung nach Maßgabe des § 37 Absatz 8 ErbStG i. d. F. des Amtshilferichtlinie-Umsetzungsgesetzes vom 26. 6. 2013 (BGBl. I S. 1809, BStBl I S. 802) auf Erwerbe, für die die Steuer nach dem 6. 6. 2013 entstanden ist. - § 34 Absatz 2 Nummer 2 ErbStG i. d. F. des Artikels 17 des Gesetzes zum Internationalen Erbrecht und zur Änderung von Vorschriften zum Erbschein sowie zur Änderung sonstiger Vorschriften vom 29. 6. 2015 (BGBl. I S. 1042): Anwendung nach Maßgabe des § 37 Absatz 9 ErbStG i. d. F. des Gesetzes zum Internationalen Erbrecht und zur Änderung von Vorschriften zum Erbschein sowie zur Änderung sonstiger Vorschriften vom 29. 6. 2015 (BGBl. I S. 1042) auf Erwerbe, für die die Steuer nach dem 16. 8. 2015 entstanden ist. - § 13 Absatz 1 Nummer 16 Buchst. b und Buchst. c und § 30 Absatz 4 Nummer 1 ErbStG i. d. F. des Artikels 10 des Steueränderungsgesetzes 2015 vom 2. 11. 2015 (BGBl. I S. 1834): Anwendung nach Maßgabe des § 37 Absatz 10 ErbStG i. d. F. des Steueränderungsgesetzes 2015 vom 2. 11. 2015 (BGBl. I S. 1834) auf Erwerbe, für die die Steuer nach dem 5. 11. 2015 entstanden ist, bzw. auf alle offenen Fälle. - § 13 Absatz 1 Nummer 2 Buchst. b Doppelbuchst. bb ErbStG i. d. F. des Artikels 8 des Gesetzes zur Neuregelung des Kulturgutschutzrechts vom 31. 7. 2016 (BGBl. I S. 1914): Anwendung nach Maßgabe des § 37 Absatz 11 ErbStG i. d. F. des Gesetzes zur Neuregelung des Kulturgutschutzrechts vom 31. 7. 2016 (BGBl. I S. 1914) auf Erwerbe, für die die Steuer nach dem 5. 8. 2016 entstanden ist. - § 10 Absatz 1 Satz 1 und Absatz 6 Sätze 4 und 5, § 13 a, § 13 b, § 13 c, § 13 d, § 19 a Absatz 2, 3 und 5, § 28 Absatz 1 und 3, § 28 a ErbStG i. d. F. des Artikels 1 des Gesetzes zur Anpassung des ErbStG an die Rechtsprechung des BVerfG vom 4. 11. 2016 (BGBl. I S. 2464): Anwendung nach Maßgabe des § 37 Absatz 12 ErbStG i. d. F. des Gesetzes zur Anpassung des ErbStG an die Rechtsprechung des BVerfG vom 4. 11. 2016 (BGBl. I S. 2464) auf Erwerbe, für die die Steuer nach dem 30. 6. 2016 entstanden ist. - § 2 Absatz 1 Nummer 3, § 3 Absatz 2 Nummer 4, § 9 Absatz 1 Nummer 1 Buchst. f, § 13 Absatz 1 Nummer 16 Buchst. c Satz 2, § 16 Absatz 1 und 2, § 17 Absatz 1 Satz 1, Absatz 2 Satz 1 und Absatz 3, § 19 Absatz 2, § 21 Absatz 1 Satz 1, § 35 Absatz 4 ErbStG i. d. F. des Artikels 4 des Steuerumgehungsbekämpfungsgesetzes vom 23. 6. 2017 (BGBl. I S. 1682): Anwendung nach Maßgabe des § 37 Absatz 14 ErbStG i. d. F. des Steuerumgehungsbekämpfungsgesetzes vom 23. 6. 2017 (BGBl. I S. 1682) auf Erwerbe, für die die Steuer nach dem 24. 6. 2017 entstanden ist, bzw. § 17 nach Maßgabe des § 37 Absatz 13 ErbStG i. d. F. des Steuerumgehungsbekämpfungsgesetzes vom 23. 6. 2017 (BGBl. I S. 1682) auf alle offenen Fälle. - § 13 Absatz 1 Nummer 18 Buchst. a ErbStG i. d. F. des Artikels 6 des Gesetzes zum Ausschluss verfassungsfeindlicher Parteien von der Parteienfinanzierung vom 18. 7. 2017 (BGBl. I S. 2730): Anwendung nach Maßgabe des § 37 Absatz 15 ErbStG i. d. F. des Gesetzes zum Ausschluss verfassungsfeindlicher Parteien von der Parteienfinanzierung vom 18. 7. 2017 (BGBl. I S. 2730) auf Erwerbe, für die die Steuer nach dem 29. 7. 2017 entstanden ist. - §§ 19 a, 28, 28 a ErbStG i. d. F. des Artikels 18 des Gesetzes zur Vermeidung von Umsatzsteuerausfällen beim Handel mit Waren im Internet und zur Änderung weiterer steuerlicher Vorschriften vom 11. 12. 2018 (BGBl. I S. 2338): Anwendung nach Maßgabe des § 37 Absatz 16 ErbStG i. d. F. des Gesetzes zur Vermeidung von Umsatzsteuerausfällen beim Handel mit Waren im Internet und zur Änderung weiterer steuerlicher Vorschriften vom 11. 12. 2018 (BGBl. I S. 2338) auf Erwerbe, für die die Steuer nach dem 14. 12. 2018 entstanden ist, bzw. auf Erwerbe, für die ein Erlass erstmals nach dem 14. 12. 2018 ausgesprochen wurde. - ErbStG in Bezug auf einen Mitgliedstaat der Europäischen Union: Anwendung nach Maßgabe des § 37 Absatz 17 ErbStG i. d. F. des Brexit-Steuerbegleitgesetzes vom 25. 3. 2019 (BGBl. I S. 357) auf Erwerbe, für die die Steuer vor dem Zeitpunkt entstanden ist, ab dem das Vereinigte Königreich Großbritannien und Nordirland nicht mehr Mitgliedstaat der Europäischen Union ist und auch nicht wie ein solcher zu behandeln ist.