R 10.1 KStR2004
Stand: ..
zuletzt geändert durch:
,
Zu § 10

R 10.1 KStR2004 Nichtabziehbare Steuern und Nebenleistungen

R 10.1 Nichtabziehbare Steuern und Nebenleistungen

KStR2004 ( Körperschaftsteuer-Richtlinien 2015 (KStR 2015) und Hinweise 2015 (Amtliches Körperschaftsteuer-Handbuch 2015) )

 
 

(1)  Zur körperschaftsteuerlichen Behandlung der Umsatzsteuer für Umsätze, die vGA sind, >R 8.6. (2)  1Das Abzugsverbot des § 10 Nr. 2 KStG gilt auch für die auf die dort genannten Steuern entfallenden Nebenleistungen, z. B. Zinsen (§§ 233 a bis 235, 237 AO), Säumniszuschläge (§ 240 AO), Verspätungszuschläge (§ 152 AO), Zwangsgelder (§ 329 AO), Verzögerungsgelder (§ 146 Abs. 2 b AO), Zuschläge gem. § 162 Abs. 4 AO und Kosten (§§ 89, 178, 178 a und 337 bis 345 AO). 2Gleichwohl gehören von der Körperschaft empfangene Erstattungszinsen i. S. d. § 233 a AO zu den steuerpflichtigen Einnahmen. 3Daher sind Erstattungszinsen zu unterscheiden von an den Steuerpflichtigen zurückgezahlten Nachzahlungszinsen, welche erfolgsneutral zu behandeln sind.