Deubner Verlag

Deubner Digital Days 2022 Aufzeichnung

Die Themen in Kürze:

  • So funktioniert eine vollständig virtuelle Kanzlei
  • Prozesse in der Steuerberatung einfach automatisieren
  • Freigabeprozesse mit elektronischer Signatur vereinfachen
  • Die häufigsten Fehler bei Buchungen für E-Commerce Mandate vermeiden
  • Talkrunde: Die richtigen Mitarbeiter für die Digitalisierung in Kanzleien bekommen
  • Projekt Grundsteuerreform mit digitaler Hilfe in der Kanzlei umsetzen
     

Spannende Vorträge, Diskussion und weitere Materialien

Enthalten sind Aufzeichnungen zu fünf Vorträgen sowie einem Erfahrungsaustausch der Referenten zu Digitalisierungsprojekten in der Kanzlei und einer Talkrunde zum Thema Mitarbeiter für digitalisierte Kanzleien finden und bekommen. Folgende Inhalte gehören dazu:

  • Videoaufzeichnungen
  • Vortragsunterlagen
     

Die Inhalte der Aufzeichnungen

Die Vorträge umfassen verschiedene Aspekte für die Digitalisierung und Automatisierung von Prozessen. Das erwartet Sie im Einzelnen:

Best Practice: Aufbau einer vollständig virtuellen Kanzlei
Referent: Stefan Homberg, Die Kanzlei-Entwickler

Es ist ein spannendes Projekt, das Stefan Homberg mit den Kanzleientwicklern Anfang 2021 zu Coronazeiten begleitet hat. Aufgabe: Aufbau einer Steuerkanzlei, die komplett aus dem Homeoffice betrieben wird und ohne Papier, Scanner und Drucker auskommt. Wie die Herausforderungen auch mit Finanzamt und Mandanten gemeistert wurden, zeigt Stefan Homberg anhand beispielhafter Prozesse.

Automatisierung in der Praxis: Wie Sie jetzt Prozesse in der Steuerberatung einfach automatisieren
Referenten: Michel Menk, Geschäftsführer Milia GmbH; StB/WP Martin Grau, megra Steuerberatung

Automatisierung kam bisher an Grenzen, wo komplexe Entscheidungen getroffen werden mussten. Dank intelligenter Prozessautomatisierung können inzwischen aber selbst Aufgaben wie Honorarberechnung, Steuerbescheidprüfung oder auch Lohnvorerfassung automatisiert werden. StB Martin Grau und Digitalisierungsexperte Michel Menk zeigen mit der Software milia, wie dies schon heute funktioniert.

StB im Dialog: Unsere Tops und Flops bei der Digitalisierung von Kanzleiprozessen
Teilnehmer: StB/WP Martin Grau, Michel Menk, StBin Alexandra Roeske, Tobias Exner, Stefan Homberg (Moderation)

Die Referenten der Digital Days geben in einem lockeren Austausch persönliche Tipps zur Digitalisierung in Steuerkanzleien. Ergänzt um Fragen aus der Praxis von Seminarteilnehmern teilen sie ihre Erfahrungen als wertvolle Hinweise für Ihre Digitalisierungsprojekte.

Die häufigsten Fehler bei Buchungen für E-Commerce-Mandate vermeiden
Referentin: StBin Alexandra Roeske

Immer mehr Mandanten wagen den Schritt Richtung E-Commerce. Das heißt für Sie: Die Zahl der Buchungen explodiert. Das ist nur mit automatisierter Verarbeitung zu schaffen. Doch die Vielzahl von Handels- und Zahlungsplattformen produziert unterschiedlichste Daten. StBin Roeske präsentiert Ihnen einen Leitfaden mit praktischen Hilfen, mit dem Sie die Daten so organisieren, dass sie automatisiert verarbeitet werden können.

Freigabeprozesse dank elektronischer Signatur vereinfachen
Referent: Tobias Exner, Meisterkanzlei

Tobias Exner zeigt, wie er die elektronische Signatur in der Steuerkanzlei eingeführt hat. Aus seiner Erfahrung erläutert er die entscheidenden Punkte, mit denen Sie Freigabeprozesse deutlich beschleunigen und wie Sie Mandanten zum Mitmachen bringen, weil sie sich über Erleichterungen freuen. Und nicht zuletzt geht Tobias Exner auch darauf ein, was datenschutzrechtlich bei einer elektronischen Signatur zu beachten ist.

Talkrunde: Die richtigen Mitarbeiter für die Digitalisierung in Kanzleien bekommen
Teilnehmer: Personalberater Stephan C. Schreiber mit StB Stefan Schenkelberg und StFA Aileen Schloczek

StB Stefan Schenkelberg, StFA Aileen Schloczeck und Personalberater Personalberater Stephan C. Schreiber diskutieren - moderiert von Stefan Homberg - über ihre Erfahrungen bei der Personalsuche. Außerdem geben die Teilnehmer Einblicke und Tipps, wie Sie geeignetes Personal finden und teure Fehler bei der Suche vermeiden.

Projekt Grundsteuerreform mit digitaler Hilfe in der Kanzlei umsetzen
Referentin: StBin Evelyn Oettinger

Der Aufwand für die Ermittlung der Daten und die Erstellung der Feststellungserklärungen für die Grundsteuer ist enorm. Evelyn Oettinger zeigt, wie Sie die Prozesse in ihrer Kanzlei organisiert hat, um die Zusatzarbeit zu bewältigen. Sie stellt zudem die Software SmartGrundsteuer vor, die Sie mitentwickelt hat.

 

Deubner Verlag

Deubner Digital Days 2022 Aufzeichnung

199,00 €
zzgl. 19% USt

Jetzt bestellen