Dokumente:

Thorsten Wagemann

Mandanten-Information: Regeln für die Besteuerung von Betriebsveranstaltungen richtig anwenden

  • Ende letzten Jahres hat das BMF wichtige Praxisfragen zur steuerlichen Behandlung von Betriebsveranstaltungen beantwortet. Für viele Mandanten kommen die neuen Regeln jetzt erstmals zur Anwendung.
  • Schon 2015 gab es zahlreiche Neuregelungen, die bei der Veranstaltung von Betriebsfeiern zu berücksichtigen waren.
  • Geben Sie Ihren Mandanten deshalb einen Überblick über die aktuellen Regeln und beantworten Sie Ihnen alle wichtigen Fragen rund um die Themen Betriebsveranstaltungen und Geschenke.

Für eine Betriebsfeier gibt es viele Anlässe

Betriebsausflüge, Sommerfeste oder Weihnachtsfeiern – es gibt eigentlich immer einen Grund zum Feiern. Damit Ihre Mandanten sorglos die Korken knallen lassen können, sollten Sie sie rechtzeitig mit den neuen Regeln für die Besteuerung von Betriebsveranstaltungen vertraut machen.

 

Neue Regeln für die Besteuerung von Betriebsveranstaltungen

In den letzten Jahren hat sich rund um das Thema Betriebsveranstaltungen einiges getan. Schon seit 2015 sieht das Einkommensteuergesetz für Betriebsausflüge, Weihnachts- oder Jubiläumsfeiern einen Freibetrag anstelle der vorher geltenden Freigrenze vor. Und im Dezember letzten Jahres hat das BMF wichtige Praxisfragen zur Behandlung von Betriebsveranstaltungen beantwortet.

Verhelfen Sie Ihren Mandanten zu einer auch steuerlich perfekten Betriebsfeier

 

Helfen Sie Ihren Mandanten mit der neuen „Mandanten-Information: Regeln für die Besteuerung von Betriebsveranstaltungen richtig anwenden“ die aktuellen Regeln für die Besteuerung von Betriebsveranstaltungen korrekt umzusetzen, damit sie hinterher keine bösen Überraschungen erleben.

Geben Sie Ihren Mandanten einen Überblick über die aktuellen Regeln

 

Nehmen Sie die Stolpersteine aus dem Weg und beantworten Sie Ihren Mandanten alle wichtigen Fragen rund um das Thema Betriebsveranstaltungen und Geschenke: 

  • Was gilt steuerlich als Betriebsveranstaltung?
  • Was ist bei der Planung und Organisation einer Betriebsveranstaltung zu beachten?
  • Was können Arbeitgeber im Zusammenhang mit Betriebsveranstaltungen alles steuerlich absetzen? Was gilt für Geschenke anlässlich der Betriebsveranstaltung?
  • Was können Arbeitgeber Ihren Arbeitnehmern steuergünstig zuwenden (ohne dass es steuerlich als Arbeitslohn gilt)?
  • Was ist bei der Bewirtung von „Firmenfremden“ (Leiharbeitnehmern, Geschäftspartnern und Begleitpersonen) zu beachten?
  • Was ist bei Reisekosten im Zusammenhang mit Betriebsveranstaltungen zu beachten?
  • Was gilt bei Jubiläumsfeiern?

Unser Service

Wünschen Sie diese Mandanten-Information als gedruckte Broschüre oder als Datei? Mit Ihrem Briefkopf auf der Titelseite? Vielleicht sogar in großer Stückzahl mit Mengenrabatt?

Dann klicken Sie auf „Jetzt bestellen“ und schauen sich ganz unverbindlich unser Angebot an!

Sie haben weitere Fragen zur Mandanten-Information: Regeln für die Besteuerung von Betriebsveranstaltungen richtig anwenden
Der Deubner Kundenservice berät Sie gerne. Rufen Sie uns an unter +49 221-937018-0, nutzen Sie unser Kontaktformular oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Per Fax sind wir unter der +49 221-937018-90 zu erreichen.

Autor

Thorsten Wagemann
Steuerberater und Dipl.-Wirtschaftsjurist Thorsten Wagemann ist als Syndikus-Steuerberater bei einem Industrieunternehmen in Augsburg sowie als Steuerreferent tätig. Seine Schwerpunkte sind das nationale und internationale Unternehmensteuerrecht.

Thorsten Wagemann

Mandanten-Information: Regeln für die Besteuerung von Betriebsveranstaltungen richtig anwenden

8 Seiten DIN A4 ohne Fundstellen, gedruckt oder als Datei, mit oder ohne Briefkopf

Eine ausführliche Preisübersicht finden Sie im Bestellformular unter „Jetzt bestellen“

ab 1,75 € pro Stk.
zzgl. ggf. Versandkosten und 0 USt

Jetzt bestellen

Sie bestellen lieber per Fax? Dann laden Sie sich einfach den Bestellschein herunter und schicken ihn uns per Fax zu.

Bestellschein