Deubner Verlag

Seminaraufzeichnung - 9. Münchner Kapitalgesellschaftstage 2021

Ihr Nutzen auf einen Blick

  • Vermittlung praxisorientierter Lösungen speziell für Steuerberater
  • Sofort-Antworten auf brennende Fragen von erfahrenen Referenten
  • Besprechung aktueller Reformen, u.a. MoPeG, Transparenzregister, JStG 2020
  • Ausführliche Unterlagen mit zusätzlichen Beispielen, die Sie bei Ihrer Arbeit nach dem Seminar unterstützen

Vier Vorträge, Diskussion und weitere Materialien

Enthalten sind Aufzeichnungen zu vier Vorträgen. Folgende Inhalte gehören dazu:

  • Videoaufzeichnungen
  • Vortragsunterlagen in Form von Präsentationsfolien und
  • 430 Seiten Seminarskript
  • ca. 12 Std. Aufzeichnungen der Vorträge

Die Inhalte der Aufzeichnungen

Das erwartet Sie im Einzelnen:
 

I. Entwicklungen zum Bilanzsteuerrecht bei Kapitalgesellschaften

Referent: Dr. Martin Strahl, Steuerberater CKSS

1. Brennpunkt steuerliche Gewinnermittlung

Neues zu RückstellungenTeilwertabschreibung bei SaisonwarenUnfertige Leistungen und Anzahlungen

2. Neues zur Gewerbesteuer

Gewerbeverluste (§ 10a GewStG)Hinweise zur erweiterten Gewerbesteuerkürzung

3. Gesellschafterforderungen

4. Auswirkungen der COVID-19-Pandemie

5. Hinweise zur Forschungszulage

6. Verdeckte Gewinnausschüttungen bei mehrstufigen Beteiligungen

7. Aktuelle Hinweise zum Jahresabschluss 2020

 

Referent: Dr. Peter Heinemann, MR und Referatsleiter im Ministerium der Finanzen NRW

1. Aktuelle Gesetzgebung

Geplante Änderungen durch das Gesetz zur steuerlichen Förderung der Elektromobilität Forschungszulagengesetz, Bürokratieentlastungsgesetz III u.a.

2. Aktuelles aus der Gesetzgebung und aus Sicht der Finanzverwaltung

Corona-SteuerhilfegesetzeJahressteuergesetz 2020Körperschaftsteuermodernisierungsgesetz (Ausblick)

3. Besteuerung der Kapitalgesellschaften und ihrer Anteilseigner

Anwendung des § 8b Abs. 2 KStG auf Erträge aus Währungssicherungsgeschäften, BMF-Schreiben vom 05.10.2020Körperschaftsteuerliche Behandlung von Fremdwährungsverlusten in Konzernfällen; Anwendung des § 8b Absatz 3 S. 4 ff. KStG bei fremdüblicher Absicherung von Kursverlusten Aktuelles zu §§ 8c, 8d KStGAnwendungsfragen zu § 14 Absatz 2 KStG – BMF-Schreiben vom 04.03.2020Anerkennung eines Organschaftsverhältnisses unter Beteiligung einer im EU-/EWR-Ausland gegründeten Kapitalgesellschaft mit Geschäftsleitung im InlandVerluste aus privaten Gesellschafterdarlehen

4. Umwandlungssteuerrecht

Steuerliche Beurteilung sog. außerorganschaftlicher MehrabführungenGewerbesteuerliche Behandlung des Einbringungsgewinns I und II

 

Dr. Peter Heinemann ist Ministerialrat und Referatsleiter im Finanzministerium NRW. Er referiert deutschlandweit bei Steuerfachtagungen zu Themen der Unternehmensbesteuerung und ist Mitautor eines Körperschaftsteuerkommentars. Seine Interessensschwerpunkte liegen im Bereich der Besteuerung von Kapitalgesellschaften und ihrer Anteilseigner, des Umwandlungs- sowie des Gewerbesteuerrechts. 

 

Referent: Dr. Michael Schwenke, Richter am Bundesfinanzhof

 

1. Finale für die finalen Verluste?

2. Update Hafrungsfragen im Organkreis?

3. Aktuelle Entwicklungen zu § 42 AO

4. Im Fokus: Darlehen zwischen verbundenen Unternehmen

5. Altersvorsorge es GmbH-Geschäftsführers


Dr. Michael Schwenke ist seit 2009 Richter am Bundesfinanzhof, aktuell im I. Senat. Zuvor war er Referatsleiter im Bayerischen Staatsministerium der Finanzen. Er ist Autor zahlreicher Veröffentlichungen in steuerlichen Fachzeitschriften und Autor eines Kommentars zur Abgabenordnung. Herr Dr. Schwenke ist seit Ende 2012 Mitherausgeber eines DBA-Kommentars. 

Referent: Dr. Thomas Wachter, Notar

1. Kapitalmaßnahmen

Kapitalherabsetzung zu SanierungszweckenKapitalaufbringung bei Ausgliederung auf GmbH

2. Umwandlungen

Grenzüberschreitender FormwechselVerschmelzung von Vereinen

3. Gewinnabführungsverträge

Teil-GewinnabführungsverträgeOrganschaft und Insolvenz

4. Schnittstellen zum Insolvenzrecht

Fortführung nach InsolvenzplanSatzungsänderung durch Insolvenzverwalter

5. Nießbrauch

HandelsregistereintragungVorbehaltsnießbrauch und Mitunternehmerstellung

6. Gesellschaften im Erbrecht

Abfindung und PflichtteilsergänzungErbeinsetzung einer unselbständigen Stiftung 

 

Dr. Thomas Wachter  ist als Notar in München tätig. Er studierte Rechtswissenschaften an der Ludwig-Maximilians-Universität München und der Universität Genf. Herr Dr. Wachter ist Referent bei verschiedenen Kammern, Verbänden und Verlagen. Außerdem veröffentlicht er regelmäßig Beiträge zu allgemeinen Fragen des (nationalen und internationalen) Gesellschafts-, Erb- und Steuerrechts. 

 

 

 

 

Deubner Verlag

Seminaraufzeichnung der 9. Münchner Kapitalgesellschaftstage 2021


Sie erhalten im persönlichen Downloadbereich Zugriff auf 

  • ca. 12 Std. Aufzeichnungen der Vorträge
  • 430 Seiten Seminarskript
  • Präsentationsfolien
550,00 €
zzgl. 19% USt

Jetzt bestellen!