Umsatzsteuer und Vorsteuer: Profi-Tipps für Sie als Steuerberater

Neulich fragte mich ein Steuerberater, als wir uns über das Thema Umsatzsteuer unterhielten:

„Kennen Sie das T-Shirt mit der Aufschrift ‚Mathe ist ein A*******ch‘? Manchmal wünsche ich mir, es gäbe das gleiche Hemd noch mal. Nur dass Mathe durch die Umsatzsteuer ersetzt wird.“

Krasse Wortwahl, klar.

Aber wenn Sie selber Steuerberater sind oder in einer Steuerkanzlei arbeiten, können Sie den Frust Ihres Kollegen über die Umsatzsteuer sicher nachvollziehen.

Problem Nr.1: Die Umsatzsteuer-Regelungswut

Sie kennen das große Problem des Umsatzsteuerrechts: Die Rechtslage rund um Umsatzsteuer und Vorsteuer ändert sich ständig. Rechtsänderungen bekommen Sie nur häppchenweise geliefert. Und zwar in der denkbar schlechtesten Variante: Durch Verordnungen und BFH-Urteile statt durch konsequente Gesetzeswerke. Das Umsatzsteuerrecht ist deshalb schwer zu überschauen, zum Teil widersprüchlich, nicht immer rechtssicher. Die große Umsatzsteuerreform, die alles einfacher macht? Nicht in Sicht.

Das heißt für Sie: Sie müssen sich laufend informieren. Die USt-Rechtsprechung und Erlasse gilt es fortwährend im Blick zu behalten. Nur so bieten Sie Ihren Mandanten auch auf Dauer erstklassige Beratung zur Umsatzsteuer.

Problem Nr. 2: Das Umsatzsteuer-Fragengewitter Ihrer Mandanten

Leidtragende des Umsatzsteuer-Durcheinanders sind aber nicht nur Sie, sondern auch Ihre Mandanten. Nicht von ungefähr kommen Ihre Mandanten immer wieder mit den selben Fragen zu Ihnen. „Ich falle unter die Kleinunternehmer-Regelung - was muss ich beachten?“; „Ich habe Kunden im Ausland - wie geht das mit der Umsatzsteuer?“; „Was muss auf der Rechnung stehen?“; usw.

Vielen Steuerberatern (vielleicht auch Ihnen?) fällt es schwer, ihren Mandanten die Grundzüge des Umsatzsteuerrechts effizient zu vermitteln. Oft fehlt die Methodik, oft auch einfach nur anschauliche Präsentations- oder Infomaterialien. Dabei wissen Sie: Ein Umsatzsteuer-Mandat mit  unwissenden oder unsicheren Mandanten macht gleich doppelt soviel Arbeit. Ständiges Nachhaken oder fehlerhafte Dokumente unterbinden Sie gleich im Ansatz, indem Sie Ihren Mandanten in die umsatzsteuerrechtlichen Grundlagen „einweihen“.

Die Lösung für beide Probleme: Ihre Umsatzsteuer-Seiten von Deubner Steuern & Praxis!

1. Auf den Deubner Umsatzsteuer-Seiten erhalten Sie steuerberatergerechte Lösungen für die Probleme, die Ihnen bei den Themen Umsatzsteuer und Vorsteuer typischerweise über den Weg laufen. Zum Start stehen Ihnen Informationen und Downloads zu folgenden Themen zur Verfügung:

Die Inhalte zu diesen umsatzsteuerlichen Problemen bringen wir regelmäßig für Sie auf den neuesten Stand. Außerdem werden wir die Themenliste nach und nach ergänzen. Das Ziel ist, dass Sie zu jedem Umsatzsteuer-Themengebiet systematische Übersichten, Gestaltungstipps, ausgewählte Lösungsschemata und andere Arbeitshilfen sowie Infos zu relevanten Urteilen und BMF-Schreiben erhalten.

2. Darüber hinaus bieten wir Ihnen Materialien, die Sie einsetzen können, um Ihre Mandanten fit in Sachen Umsatzsteuer zu machen. Zu Ihrem eigenen Vorteil, da ein gut informierter Mandant Ihnen automatisch die Mandatsbearbeitung erleichtert:

Auch diese Angebote werden wir nach und nach für Sie ergänzen.

Die Beiträge und Downloads rund um die Umsatzsteuer sind kostenlos!

Wichtig: Alle Beiträge und Downloads auf den Deubner Umsatzsteuer-Themenseiten sind für Sie gratis! Und über die ebenfalls kostenlosen Deubner-News erhalten Sie alle neuen Arbeitshilfen und Informationen ganz automatisch als einer der Ersten!

Wer schreibt für Sie auf den Umsatzsteuer-Seiten des Deubner Verlags?

Als Fachverlag für Steuern haben wir das Glück, dass die besten Fachleute und Autoren für das Umsatzsteuerrecht bei uns veröffentlichen. Alle Beiträge, die Sie hier lesen, stammen von Experten wie z.B. Regierungsdirektor Peter Mann - Dozent an der Fachhochschule für Finanzen NRW in Nordkirchen - Dipl. Finanzwirtin Catrin Stakenkötter oder Dipl. Finanzwirt Udo Vanheiden.

Deshalb können Sie sich darauf verlassen: Auf den Umsatzsteuer-Seiten des Deubner Verlags erhalten Sie immer professionelle und aktuelle Informationen zum Umsatzsteuerrecht.

Fazit: Frust bei Umsatzsteuer und Vorsteuer muss nicht sein! Ihrem Kollegen aus dem Eingangsbeispiel konnte ich mit dem Hinweis auf diese Seiten weiterhelfen. Und Sie profitieren auch. Nutzen Sie ab sofort unser aktuelles Angebot an Informationen und Arbeitshilfen rund um die Umsatzsteuer und die Vorsteuer!

Mit besten Grüßen

Markus Bongardt

Redaktion

Spezialreport § 13b bei Bauleistungen

+++ § 13b bei Bauleistungen: Schon wieder neue Infos! +++

Beim Thema Reverse-Charge bei Bauleistungen gibt es schon wieder neue, ergänzende Informationen. Erfahren Sie in unserem Spezialreport die Einzelheiten!

» Jetzt gratis anfordern
 

Umsatzsteuer: Gratis-Downloads

Sehen Sie hier auf einen Blick alle Downloads rund um das Thema Umsatzsteuer.