6/13.0 Information und Kommunikation (ITK)

Autor: Böttges-Papendorf

Deutschlands Wachstumsmotor Nr. 1 ist die Informations- und Kommunikationsbranche (ITK). So jedenfalls sieht es das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und verweist darauf, dass die rund 75.000 Unternehmen mit ihren ca. 926.000 Beschäftigten 80 % der Innovationen der deutschen Wirtschaft tätigen.

Die ITK-Branche lässt sich entsprechend ihrer ausgeübten Wirtschaftstätigkeit in die Bereiche Warenproduktion, Großhandel und Dienstleistungen gliedern. Diesen drei Bereichen werden entsprechend der Klassifikation der Wirtschaftszweige folgende Klassen zugeordnet:

ITK-Warenproduktion

ITK-Großhandel

ITK-Dienstleistungen

26.10.0

Herstellung von elektronischen Bauelementen und -leiterplatten

46.51.0

Großhandel mit Datenverarbeitungsgeräten, peripheren Geräten und Software

58.20.0

Verlegen von Software

26.20.0

Herstellung von Datenverarbeitungsgeräten und peripheren Geräten