»Sind Ihre elektronischen Ausgangsrechnungen korrekt ausgestellt und im richtigen Format verschickt?«

Rechnungen an Bundesbehörden müssen ab dem 27.11.2020 elektronisch als „XRechnung“ übermittelt werden, sofern sie einen Auftragswert ab 1.000 € haben. Unsere Infografik gibt Ihren Mandanten einen Überblick darüber, welche Angaben ihre Ausgangsrechnungen enthalten müssen, was sie beim Ausstellen beachten sollten und zwischen welchen Übertragungswegen sie wählen können.