Arbeitgeber und Arbeitnehmer _ Unternehmer

»Warum ist die A1-Bescheinigung bei Dienstreisen ins Ausland so wichtig?«

Bei Arbeitsaufenthalten von höchstens 24 Monaten im EU-/EWR-Ausland oder der Schweiz werden die Sozialversicherungsbeiträge weiterhin im Heimatland fällig. Mit Hilfe unserer Infografik können die Arbeitgeber und Unternehmer unter Ihren Mandanten selbst ermitteln, wann und wo sie bei einer Entsendung...
Arbeitgeber und Arbeitnehmer

»Wie verhindern Sie, dass Ihr Steuersatz wegen einer Abfindung in die Höhe schnellt?«

Abfindungen sind nicht nur in arbeitsrechtlicher Hinsicht ein konfliktträchtiges Thema, auch steuer- und sozialversicherungsrechtliche Punkte spielen hier eine wichtige Rolle. Unsere Infografik vermittelt Ihren Mandanten die Voraussetzungen und die Funktionsweise der Fünftelregelung und hilft ihnen...
Arbeitgeber und Arbeitnehmer _ Unternehmer

»Wie bringen Sie Ihre Aufwendungen für ein häusliches Arbeitszimmer zum Abzug?«

Der Werbungskosten- oder Betriebsausgabenabzug fürs häusliche Arbeitszimmer sorgt immer wieder für Streit mit dem Finanzamt. Anhand unserer Infografik wird Ihren Mandanten klar, welche Bedingungen ein häusliches Arbeitszimmer erfüllen muss und ob bzw. in welcher Höhe ein Abzug welcher Kosten für...
Alle Steuerzahler

»Welche Kosten können Sie steuermindernd als außergewöhnliche Belastungen abziehen?«

Außergewöhnliche Belastungen können unter bestimmten Voraussetzungen steuerlich geltend gemacht werden. Unsere Infografik erklärt Ihren Mandanten anhand von konkreten Beispielen, welche Aufwendungen außergewöhnliche Belastungen sein können, und macht ihnen klar, warum oftmals kein vollständiger...
Unternehmer _ Vermieter und Verpachter

»Was müssen Sie als Unternehmer bzw. Vermieter bei der Bauabzugsteuer beachten?«

Kaum ein Betroffener weiß, dass er als Empfänger von Bauleistungen die Bauabzugsteuer abführen und dann auch noch eine Steueranmeldung beim Finanzamt des Bauleisters abgeben muss. Mit unserer Infografik finden Ihre Mandanten selbst heraus, ob sie diese Sonderregelung beachten müssen und wie sie dann...
Alle Steuerzahler

»Wie können Sie von dem neuen Baukindergeld profitieren?«

Familien mit Kindern fördert der Staat beim Bau oder Erwerb eines Eigenheims durch das Baukindergeld. Anhand unserer Infografik können Ihre Mandanten selbst prüfen, ob sie die Voraussetzungen für den Anspruch auf Baukindergeld erfüllen, und erfahren, wo und wann der Antrag gestellt werden muss und...
Arbeitgeber und Arbeitnehmer

»Welche Pflichten und Möglichkeiten haben Sie als Arbeitgeber bei der betrieblichen Altersvorsorge?«

Arbeitgeber müssen ihren Mitarbeitern die Teilnahme an einer betrieblichen Altersvorsorge ermöglichen. In unserer Infografik erhalten Ihre Mandanten einen ersten Überblick darüber, welche Modelle der betrieblichen Altersvorsorge es gibt und wie diese im Groben funktionieren.
Unternehmer

»Welche Rechte und Pflichten haben Sie als Unternehmer bei einer Betriebsprüfung?«

Wenn eine Betriebsprüfung ansteht, ist es für Ihre Mandanten extrem wichtig, sich richtig zu verhalten und sowohl ihre Rechte als auch ihre Mitwirkungspflichten genau zu kennen. Unsere Infografik bietet betroffenen Unternehmern den nötigen Überblick und gibt ihnen wichtige praktische Tipps für eine...
Unternehmer

»Checkliste: Was sollten Sie bei einer Betriebsprüfung beachten?«

Die Betriebsprüfung hat sich im Unternehmen angekündigt? Mit der richtigen Vorbereitung durch unsere Infografik sind Ihre Mandanten auf der sicheren Seite: Sie bereiten ihre Mitarbeiter vor, ermöglichen den Zugriff auf relevante Daten und suchen die richtigen Unterlagen heraus. So schaffen sie ein...
Arbeitgeber und Arbeitnehmer

»Wie wenden Sie als Arbeitgeber die steuerlichen Regeln für Betriebsveranstaltungen richtig an?«

Für die Arbeitgeber unter Ihren Mandanten sind Betriebsveranstaltungen eine gute Möglichkeit, den Teamgeist zu stärken und den Mitarbeitern ihre Wertschätzung auszudrücken. Mit unserer Infografik wissen Ihre Mandanten, welche Voraussetzungen eine begünstigte Veranstaltung erfüllen muss, welche...
Arbeitgeber und Arbeitnehmer _ Unternehmer

»Was müssen Sie steuerlich bei Bewirtungskosten beachten?«

Kosten für die Bewirtung von Geschäftspartnern oder Kunden in gastronomischen Einrichtungen fallen eigentlich in allen Unternehmen an. Unsere Infografik vermittelt Ihren Mandanten, wann eine steuerlich relevante Bewirtung vorliegt, welche Voraussetzungen für den Betriebsausgabenabzug erfüllt sein...
Arbeitgeber und Arbeitnehmer _ Unternehmer

»Was müssen Sie bei betrieblichen Bewirtungsbelegen unbedingt beachten?«

Kosten für die Bewirtung von Geschäftspartnern oder Kunden in gastronomischen Einrichtungen fallen eigentlich in allen Unternehmen an. Mit Hilfe unserer Checkliste können Ihre Mandanten selbst überprüfen, ob die Rechnung des Gastronomiebetriebs alle für den Betriebsausgabenabzug erforderlichen...
Alle Steuerzahler

»Welche Kosten für Ihre Aus- und Fortbildung können Sie steuerlich geltend machen?«

Kosten für die Aus- und Fortbildung können in der Regel bei der Einkommensteuer geltend gemacht werden. Mit Hilfe unserer Infografik erkennen Ihre Mandanten, welche Bildungskosten als Werbungskosten und welche als Sonderausgaben abziehbar sind, welche konkreten Aufwendungen anerkannt werden und ob...
Alle Steuerzahler

»Wie können Sie die Ausbildung oder das Studium Ihres volljährigen Kindes steuerlich fördern lassen?«

Eltern von Kindern, die ein Studium oder eine kostenpflichtige Ausbildung absolvieren, müssen zumeist hohe Kosten tragen. Mit Hilfe unserer Infografik können sie herausfinden, welche steuerlichen Vergünstigungen ihnen hierfür zustehen und welche Höchstgrenzen sie z.B. beim Alter der Kinder und beim...
Arbeitgeber und Arbeitnehmer

»Wie setzen Sie als Arbeitnehmer die Privatnutzung Ihres Dienstwagens am besten von der Steuer ab?«

Die Überlassung eines Dienstwagens auch für die private Nutzung ist eine beliebte Zusatzleistung zum Gehalt. Unsere Infografik verdeutlicht den Arbeitnehmern unter Ihren Mandanten die Unterschiede zwischen der 1-%-Methode und der Fahrtenbuchmethode und hilft ihnen, die für sie steuerlich vorteilhafteste...
Arbeitgeber und Arbeitnehmer

»Was müssen Sie als Arbeitgeber bei der Dienstwagennutzung durch Arbeitnehmer steuerlich beachten?«

Viele Arbeitgeber bieten die private Dienstwagennutzung als Zusatzleistung zum Gehalt an. Ihnen veranschaulicht unsere Infografik, welche Unterschiede zwischen der 1-%-Methode und der Fahrtenbuchmethode bestehen, welche Kontroll- und Dokumentationspflichten ihnen obliegen und dass die Gewährung der...
Arbeitgeber und Arbeitnehmer

»Welche Kosten können Sie bei einer doppelten Haushaltsführung steuerlich geltend machen?«

Immer mehr Berufstätige arbeiten weit entfernt von ihrem Wohnort. Für sie sind die Abzugsmöglichkeiten wichtig, die der Fiskus bei einer doppelten Haushaltsführung einräumt. Mit Hilfe unserer Infografik erkennen Ihre Mandanten, unter welchen Bedingungen ihre doppelte Haushaltsführung steuerlich...
Unternehmer

»Welche Auswirkungen hat das neue Datenschutzrecht auf Ihr Unternehmen?«

Durch die DSGVO wurden die Pflichten der Unternehmer im Umgang mit den personenbezogenen Daten ihrer Kunden und Arbeitnehmer verschärft. Mit Hilfe unserer Infografik können Ihre Mandanten selbst herausfinden, ob sie die neuen Regelungen umsetzen müssen und welche Pflichten sie dann bei Datenerhebung...
Alle Steuerzahler

»Wenn die Fahndung doch mal klingelt - Wie Sie sich bei Durchsuchungen richtig verhalten«

In diese Situation möchte niemand geraten - und doch kann es jeden treffen: Die Steuerfahndung oder die Zollbehörden stehen vor der Tür und wollen eine Durchsuchung vornehmen. Unsere Infografik versetzt Ihre Mandanten in die Lage, sich in dieser Situation richtig zu verhalten, indem sie ihnen ihre...
Unternehmer

»Was müssen Sie bei der elektronischen Archivierung von Dokumenten beachten?«

Heutzutage werden viele buchführungsrelevante Dokumente per E-Mail übermittelt oder zur Archivierung vom Papier- in ein elektronisches Format umgewandelt. Unsere Infografik zeigt Ihren Mandanten, worauf es bei der elektronischen Archivierung und dem ersetzenden Scannen ankommt, und macht ihnen klar,...
Unternehmer

»Sind Ihre (elektronischen) Eingangsrechnungen aus umsatzsteuerlicher Sicht korrekt ausgestellt?«

Bei Betriebsprüfungen greift das Finanzamt häufig den Vorsteuerabzug aus Eingangsrechnungen an. Damit Ihre Mandanten entspannt bleiben können, versetzt unsere Infografik sie in die Lage, selbst zu prüfen, ob diese die notwendigen Angaben enthalten, und erklärt ihnen, was sie bei der Archivierung...
Unternehmer

»Selbstprüfung und Businessplan: Was sollten Sie für die Existenzgründung vorbereitet haben?«

Ein guter Businessplan gehört zu jeder professionellen Existenzgründung: als Rückgrat für alle weiteren Planungen sowie als Hilfe bei der Kapitalbeschaffung. Unsere Infografik ermahnt Ihre Mandanten, ihre persönlichen Voraussetzungen im Hinblick auf die Selbständigkeit ungeschönt und ehrlich zu...
Unternehmer

»Welche Rechtsform passt am besten zu Ihrer Existenzgründung?«

Eine der wichtigsten Fragen bei der Existenzgründung lautet, in welcher Rechtsform das Unternehmen betrieben werden soll. Anhand unserer Infografik lernen Ihre Mandanten die wichtigsten juristischen und steuerlichen Unterschiede zwischen den Rechtsformen der Personengesellschaften und der Kapitalgesellschaften...
Unternehmer

»Worauf sollten Sie beim Start in die Selbständigkeit steuerlich achten?«

Der Erfolg von Existenzgründungen hängt wesentlich davon ab, dass der Schritt in die Selbständigkeit gut überlegt und sorgfältig geplant wird. Mit Hilfe unserer Infografik erkennen Ihre Mandanten, ob Ihre Tätigkeit als gewerblich oder als freiberuflich einzustufen ist und welche Folgen sich daraus...
Arbeitgeber und Arbeitnehmer

»Welche Werbungskosten können Arbeitnehmer für die Fahrten zur Arbeit geltend machen?«

Die Mehrheit der deutschen Arbeitnehmer pendelt täglich vom Wohnort zur Arbeit. Die Pendlerpauschale ist für sie oft ein zentraler Bestandteil der Werbungskosten. Mit Hilfe unserer Infografik können Ihre Mandanten selbst herausfinden, in welcher Höhe sie ihre Fahrtkosten als Werbungskosten abziehen...
Arbeitgeber und Arbeitnehmer _ Unternehmer

»Wie führen Sie bei der Privatnutzung des Firmen-Pkw ein steuerlich sicheres Fahrtenbuch?«

Möchte Ihr Mandant bei der Überlassung eines Firmenwagens den Anteil der Privatnutzung mittels Fahrtenbuchmethode ermitteln, dann erfährt er in unserer Infografik, welche formalen Anforderungen das Fahrtenbuch erfüllen muss und welche Pflichtangaben darin zu machen sind. An einem Rechenbeispiel kann...
Arbeitgeber und Arbeitnehmer

»Was sollten Sie bei der Einstellung von geringfügig Beschäftigten (Minijobbern) beachten?«

Nach wie vor erfreut sich die Beschäftigung von Minijobbern bei Arbeitgebern großer Beliebtheit. Mit Hilfe unserer Infografik erkennen Ihre Mandanten, welche sozialversicherungsrechtlichen Sonderregelungen sie als Arbeitgeber beachten müssen und wie sie sich vor Sozialversicherungs- bzw. Steuerprüfungen...
Arbeitgeber und Arbeitnehmer

»Was müssen Sie bei Geschenken an Ihre Arbeitnehmer steuerlich beachten?«

Diverse Freigrenzen und Sonderregelungen ermöglichen es Arbeitgebern, ihren Mitarbeitern Sachbezüge steuerfrei zukommen zu lassen. Anhand unserer Infografik erkennen Ihre Mandanten, welche Höchstbeträge für welche Sachleistungen gelten, und können so Nachzahlungen von Lohnsteuern und Sozialversicherungsbeiträgen...
Unternehmer

»Was müssen Sie bei Geschenken an Geschäftspartner steuerlich berücksichtigen?«

Geschenke an Geschäftspartner, z.B. zum Geburtstag oder zu Weihnachten, sind im Geschäftsleben weit verbreitet. Unsere Infografik zeigt Ihren Mandaten auf, was Geschenke im steuerrechtlichen Sinn sind, wie sie buchhalterisch behandelt werden müssen, welche Freigrenzen gelten und welche Pauschalisierungsmöglichkeit...
Unternehmer

»Was müssen Sie als Anteilseigner bei Darlehen an Ihre GmbH beachten?«

Hat ein Gesellschafter seiner GmbH ein Darlehen gewährt und die Gesellschaft gerät in eine ernsthafte Krise, droht ein Darlehensverlust. Unsere Infografik klärt Ihre Mandanten darüber auf, welche steuerlichen Folgen die Uneinbringlichkeit der Darlehensforderung hat und welche alternativen Gestaltungsmittel...
Vermieter und Verpachter

»Wie können Sie Steuerfallen beim gewerblichen Grundstückshandel vermeiden?«

Wenn das Finanzamt jemandem gewerblichen Grundstückshandel unterstellt, können die Folgen drastisch sein. Unsere Infografik versetzt Ihre Mandanten in die Lage, selbst zu überprüfen, ob es sich bei ihren Immobilien-Aktivitäten um gewerblichen Grundstückshandel handeln könnte, und warnt sie vor...
Unternehmer

»Welche Vor- und Nachteile haben Bilanz und Einnahmenüberschussrechnung?«

Freiberufler und Unternehmen, die im Jahr nicht mehr als 600.000 € Umsatz oder 60.000 € Gewinn erwirtschaftet haben, können ihren Gewinn entweder durch Bilanzierung oder durch EÜR ermitteln. Unsere Infografik befähigt Ihre Mandanten selbst einzuschätzen, welche Gewinnermittlungsart für sie vorteilhafter...
Unternehmer

»Wollen Sie bei der Gewinnermittlung von der Bilanz zur Einahmeüberschussrechnung wechseln?«

Für manch einen Mandanten mag es vorteilhaft sein, bei der Gewinnermittlung von der Bilanz zur wesentlich einfacheren EÜR zu wechseln. Mit Hilfe unser Infografik können Ihre Mandanten selbst prüfen, ob sie zur EÜR wechseln dürfen, und erfahren, wie sie bei der Umstellung vorgehen müssen - was...
Unternehmer

»Müssen Sie bei der Gewinnermittlung von der Einnahmenüberschussrechnung zur Bilanz wechseln?«

Mit Ausnahme der Freiberufler sind Unternehmen, die bestimmte Gewinn- und/oder Umsatzgrenzen überschritten haben, verpflichtet, von der EÜR zur Bilanz zu wechseln. Anhand unserer Infografik können Ihre Mandanten erkennen, ob sie bilanzieren müssen und wie sie bei der Umstellung vorgehen sollten -...
Unternehmer

»Wie gründen Sie eine GmbH und welche Vorteile bietet diese für Ihr Unternehmen?«

Die Rechtsform der GmbH erfreut sich unter Unternehmern nach wie vor großer Beliebtheit und ist auch im Geschäftsverkehr anerkannt. Diejenigen Ihrer Mandanten, die erst mit dem Gedanken spielen, eine GmbH zu gründen, lernen in unserer Infografik die wichtigsten Stationen der GmbH-Gründung und die...
Unternehmer

»Wann besteht für Ihr Unternehmen die Verpflichtung zur Bilanzierung nach Handels- oder Steuerrecht?«

Auch Unternehmen, die nicht als Kaufmann nach den handelsrechtlichen Vorschriften gelten, müssen eine Bilanz aufstellen, wenn sie bestimmte Schwellenwerte überschreiten. Anhand unserer Infografik verstehen Ihre Mandanten, ob und warum sie bilanzieren müssen, und erhalten einen Überblick über die...
Unternehmer

»Welche Besonderheiten müssen Sie bei einer elektronischen Buchführung unbedingt beachten?«

Die allermeisten Unternehmer müssen die Grundsätze zur ordnungsmäßigen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie zum Datenzugriff (GoBD) in ihrem Betrieb anwenden. Unsere Infografik bietet Ihren Mandanten einen Überblick über die wichtigsten...
Alle Steuerzahler

»Was müssen Sie bei der Beschäftigung einer Haushaltshilfe im Privathaushalt beachten?«

Beschäftigen Ihre Mandanten privat eine Haushaltshilfe ohne Anmeldung, drohen ihnen empfindliche Strafen. Damit es nicht soweit kommt, stellt unsere Infografik das Haushaltsscheckverfahren als einfache Möglichkeit vor, die Haushaltshilfe legal zu beschäftigen. Zudem erhalten Ihre Mandanten Hinweise...
Alle Steuerzahler

»Welche haushaltsnahen Diensleistungen und Handwerksleistungen können Sie steuerlich absetzen?«

Von der Möglichkeit, haushaltsnahe Dienst- und Handwerkerleistungen steuerlich abzusetzen, kann jeder Gebrauch machen. Mit Hilfe unserer Infografik erkennen Ihre Mandanten, welche Leistungen sie geltend machen können, wie hoch die Steuerersparnis sein kann und worauf sie achten müssen, damit ihre...
Vermieter und Verpachter

»Was sollten Sie bei der Anschaffung und Veräußerung von Immobilien steuerlich beachten?«

Bei der Anschaffung und der Veräußerung von Immobilien ist die damit einhergehende Steuerbelastung stets ein großes Thema. Mit Hilfe unserer Infografik erkennen Ihre Mandanten, wann eine Immobilie steuerfrei veräußert werden kann, und verstehen den Unterschied zwischen Erhaltungs- und Modernisierungsaufwand...
Vermieter und Verpachter

»Was müssen Sie steuerlich bei Ferienimmobilien unbedingt beachten?«

Das beliebte Modell, eine Ferienwohnung teils selbst zu nutzen und teils zu vermieten, ist steuerlich oftmals problematisch. Mit Hilfe unserer Infografik erkennen Ihre Mandanten, wie sie den Vorwurf der Liebhaberei von sich weisen, wie sie auf Leerstandszeiten entfallende Aufwendungen korrekt ermitteln...
Vermieter und Verpachter

»Was müssen Sie als Vermieter von Immobilien bei der Umsatzsteuer unbedingt beachten?«

Für Immobilienbesitzer, die an gewerbliche Mieter vermieten, kann es vorteilhaft sein, Umsatzsteuer auf die Miete auszuweisen und im Gegenzug für ihre Kosten die Vorsteuer abzuziehen. Anhand unserer Infografik erkennen Ihre Mandanten, welche Voraussetzungen für den Umsatzsteuerausweis erfüllt sein...
Vermieter und Verpachter

»Welche Aufwendungen können Sie als Vermieter von Immobilien steuerlich geltend machen?«

In Deutschland wird etwa die Hälfte des Vermögens in Immobilien angelegt, und sicher gehören auch einige Ihrer Mandanten zum Kreis der Hausbesitzer und Vermieter. Mit Hilfe unserer Infografik können diese Mandanten schnell und unkompliziert herausfinden, welche Aufwendungen sie als Vermieter steuerlich...
Unternehmer

»Wann müssen Sie bei Warenverkäufen ins EU-Ausland eine Rechnung ohne Umsatzsteuer ausstellen?«

Wenn Ihre Mandanten Waren an Unternehmer in anderen EU-Staaten liefern, stellt sich die Frage, ob sie in der Rechnung (deutsche) Umsatzsteuer ausweisen müssen. Mit Hilfe unserer Infografik können sie selbst ermitteln, ob sie die Voraussetzungen der Steuerfreiheit erfüllen, ihre Rechnungen ordnungsgemäß...
Unternehmer

»Nachweise für innergemeinschaftliche Lieferungen: Gibt es Alternativen zur Gelangensbestätigung?«

Die Gelangensbestätigung ist der sicherste Weg, das Gelangen einer Ware in ein anderes EU-Land nachzuweisen und damit die zentrale Bedingung für die Steuerfreiheit als innergemeinschaftliche Lieferung zu erfüllen. Unsere Infografik zeigt Ihren Mandanten auf, welche inhaltlichen und formalen Anforderungen...
Unternehmer

»Welche Lieferung ist bei einem innergemeinschaftlichen Reihengeschäft umsatzsteuerfrei?«

Auch wenn Warenlieferungen an unternehmerische Kunden im EU-Ausland grundsätzlich steuerfrei sind, kann es sein, dass bei einem innergemeinschaftlichen Reihengeschäft dennoch deutsche Umsatzsteuer berechnet werden muss. Unsere Infografik hilft Ihren Mandanten zu bestimmen, welche Lieferung in einem...
Unternehmer

»Wie bauen Sie ein effektives Internes Kontrollsystem (IKS) für die elektronische Buchführung auf?«

Im Rahmen der GoBD stellt das Finanzamt viele Anforderungen an das Interne Kontrollsystem (IKS) Ihrer Mandanten. Unsere Infografik vermittelt Ihren Mandanten die wichtigsten Grundlagen zum Aufbau eines IKS, versetzt sie in die Lage, Berechtigungskonzepte zu erstellen und Kontrollen einzurichten, und...
Unternehmer

»Wann müssen Sie eine Inventur durchführen und was sollten Sie dabei beachten?«

Die Inventur gehört für die meisten Unternehmen zur alljährlichen Routine. Anhand unserer Infografik können Ihre Mandanten prüfen, ob sie zwingend eine solche durchführen müssen. Außerdem verstehen sie, nach welchen Regeln das Inventar zur bewerten ist und welche Unterschiede zwischen den Inventurarten...
Unternehmer

»Wie können Sie von Investitionsabzugsbeträgen und steuerlichen Sonderabschreibungen profitieren?«

Investitionsabzugsbetrag und Sonderabschreibungen sind für viele Unternehmen interessante Instrumente der Bilanzpolitik. Unsere Infografik gibt Ihren Mandanten einen Überblick über die komplexe Materie und hilft ihnen einzuschätzen, ob und wie sie diese Instrumente in ihrem Unternehmen bestmöglich...
Alle Steuerzahler

»Was sollten Sie steuerlich bei Ihren Einkünften aus Kapitalvermögen beachten?«

Die Besteuerung von Einkünften aus Kapitalvermögen ist ein weites Feld, das für den Laien nur schwer zu überblicken ist. Unsere Infografik hilft Ihren Mandanten zu verstehen, wie diese Einkünfte beim Privat- bzw. beim Betriebsvermögen besteuert werden, und erklärt ihnen die Grundlagen von Kapitalertragsteuer...