»Wann müssen Sie Ihre grenzüberschreitende Steuergestaltung dem BZSt mitteilen?«

Seit dem 01.07.2020 müssen grenzüberschreitende Steuergestaltungen spätestens 30 Tage nach dem Eintreten des meldepflichtigen Ereignisses beim BZSt angezeigt werden. Mit Hilfe unserer Infografik finden Ihre Mandanten nicht nur heraus, ob sie eine mitteilungspflichtige Gestaltung nutzen, sondern auch, wer was anzeigen muss und welche Fristen dabei einzuhalten sind.