§ 682 BGB
Stand: 14.03.2023
zuletzt geändert durch:
Gesetz zur Ermöglichung hybrider und virtueller Mitgliederversammlungen im Vereinsrecht, BGBl. I Nr. 72
Buch 2 Recht der Schuldverhältnisse
Abschnitt 8 Einzelne Schuldverhältnisse
Titel 13 Geschäftsführung ohne Auftrag

§ 682 BGB Fehlende Geschäftsfähigkeit des Geschäftsführers

§ 682 Fehlende Geschäftsfähigkeit des Geschäftsführers

BGB ( Bürgerliches Gesetzbuch )

Ist der Geschäftsführer geschäftsunfähig oder in der Geschäftsfähigkeit beschränkt, so ist er nur nach den Vorschriften über den Schadensersatz wegen unerlaubter Handlungen und über die Herausgabe einer ungerechtfertigten Bereicherung verantwortlich.