BGH vom 01.07.1981
IVb ZB 659/80
Normen:
BGB § 1587a;
Fundstellen:
BGHZ 81, 100
DRsp I(166)87c-d
FamRZ 1981, 856, 857
FamRZ 1982, 362
LSK-FamR/Runge, § 1587a BGB LS 96b
NJW 1981, 2187
NJW 1982, 1754

BGH, vom 01.07.1981 - Aktenzeichen IVb ZB 659/80

DRsp Nr. 1994/5012

(Bewertung von Versorgungsanwartschaften eines Soldaten auf Zeit1. Der Soldat auf Zeit erwirbt eine alternativ ausgebildete Versorgungsaussicht, die dem öffentlich-rechtlichen Versorgungsausgleich unterliegt. Die Versorgungsaussicht des Zeitsoldaten ist in entsprechender Anwendung des § 1587 b Abs. 2 BGB im Wege des sog. Quasi-Splittings auszugleichen. 2. Die Versorgungsaussicht des Zeitsoldaten ist mit dem Wert seines Anspruchs auf Nachversicherung in der gesetzlichen Rentenversicherung zu bewerten. Dies gilt auch dann, wenn der Ausgleichspflichtige nach Ende der Ehezeit Beamter oder Berufssoldat wird. Ein schuldrechtlicher Versorgungsausgleich ist insoweit nicht vorzubehalten.)

Normenkette:

BGB § 1587a;
Fundstellen
BGHZ 81, 100
DRsp I(166)87c-d
FamRZ 1981, 856, 857
FamRZ 1982, 362
LSK-FamR/Runge, § 1587a BGB LS 96b
NJW 1981, 2187
NJW 1982, 1754