Spezialreport „Die Europäische Erbrechtsverordnung“

Ein systematischer Überblick über die Neuregelungen durch die EU-ErbVO 650/2012

Mit Stichtag 17.8.2015 wird die EU-ErbVO 650/2012 nach einer dreijährigen Übergangszeit geltendes Recht und damit für Sie praxisrelevant. Denn mit ihr ändert sich das internationale Erbrecht radikal: Die Rechtsnachfolge von Todes wegen unterliegt dann dem Staat, in dem der Erblasser seinen letzten gewöhnlichen Aufenthalt hatte.

In diesem 36-seitigen Spezialreport hat Prof. Dr. Dr. Herbert Grziwotz die revolutionären Änderungen durch die EU-ErbVO 650/2012 kompakt und praxisbezogen für Sie analysiert. Erfahren Sie jetzt, welche Neuregelungen Sie ab sofort bei der Beratung und bei der Nachlassplanung beachten müssen.

Über den Autor: Prof. Dr. Dr. Herbert Grziwotz ist als Notar in Regen mit der Geschäftsstelle in Zwiesel tätig. Er ist Honorarprofessor an der Universität Regensburg, Mitherausgeber der ZfIR, Mitglied im Herausgeberbeirat bei der MDR und bei der MittBayNot, Mitglied des Vorstands des Instituts für Notarrecht an der Universität Würzburg, Gastdozent an der Hagen Law School und an der Bundesfinanzakademie. Als Autor zahlreicher Veröffentlichungen, unter anderem Mitherausgeber des Handbuchs, hat er sich bereits intensiv mit den Neuerungen durch die EU-ErbVO 650/2012 auseinandergesetzt.

Laden Sie jetzt kostenlos den Spezialreport „Die Europäische Erbrechtsverordnung“ von Prof. Dr. Dr. Herbert Grziwotz herunter!

* Pflichtfeld