Neu & Topseller

 

Wasserdichte und fundierte Steuergutachten zu Fragen aus dem Steuerrecht und Sozialversicherungsrecht.

149,00 € pro Gutachterstunde zzgl. USt
 

E-Mobilität: Wie Ihre Mandanten jetzt profitieren!
Seit dem Jahressteuergesetz 2018 gibt es neue Gestaltungsmöglichkeiten für die berufliche Nutzung klassischer Pkws und Fahrräder sowie E-Autos und E-Bikes. Jetzt ausschöpfen!

ab 1,75 € pro Stk. zzgl. USt
 

Das umfassende Paket für die einfache und schnelle Vorbereitung professioneller Mandanten-Informations­veranstaltungen. Sie erhalten fertige Unterlagen inkl. Rednerskripte als PowerPoint-Präsentations­folien zum Download.

38,25 € mtl. zzgl. USt

Tabelle zum Ausdrucken für Steuerberater

Übersicht zu Freibeträgen und Steuervergünstigungen – Veranlagungszeitraum 2015–2018 (ohne kindbedingte Freibeträge)

Laden Sie hier Ihre Tabelle „Steuerfreibeträge 2015-2018“ kostenlos herunter!

News

Wie sind Rücklagen bei einem Formwechsel von einer Kapital- in eine Personengesellschaft zu besteuern? Der BFH hat entschieden, dass dann die offenen Rücklagen als Gewinn der Gesamthand, nicht als Sondergewinn des bisherigen Anteilseigners zu werten sind. Wird ein Investitionsabzugsbetrag (IAB) in Anspruch genommen, findet die gewinnverschiebende Wirkung lediglich in der Bilanz keinen Niederschlag.

Mehr erfahren

Wann greift der monatliche Höchstbetrag von 1.000 € bei der doppelten Haushaltsführung? Der BFH hat entschieden, dass Kosten für Einrichtungsgegenstände und Hausrat im Grundsatz voll abziehbar sind. Die betragsmäßige Grenze gilt demnach insoweit nicht. Der BFH widerspricht damit der Auffassung der Finanzverwaltung, die solche Aufwendungen den beschränkt abziehbaren Unterkunftskosten zurechnet.

Mehr erfahren

Bei einer privaten Mitveranlassung einer Firmenfeier kann der Anteil der sicher beruflich veranlassten Aufwendungen ggf. auch geschätzt werden. Das hat der BFH im Fall eines Kanzleifests („Herrenabend“) klargestellt. Die Gesamtkosten sind dann entsprechend anteilig nach Gästen aufzuteilen - wobei der einzelne Gast jeweils entweder der beruflichen oder der privaten Sphäre zuzurechnen ist.

Mehr erfahren

Kann eine Vorfälligkeitsentschädigung steuerlich absetzbar sein, wenn die Wohnung bei Beendigung der doppelten Haushaltsführung verkauft wird? Der BFH hat das verneint und einen darauf bezogenen Werbungskostenabzug bei den Einkünften aus nichtselbständiger Arbeit abgelehnt. Bei anfallenden Finanzierungskosten kommt es demnach entscheidend auf den jeweiligen Veranlassungszusammenhang an.

Mehr erfahren