Details zeigen
LAG Köln - Urteil vom 11.12.1996 (7 (11) Sa 710/96)

Betriebsübergang: Anwendung der Vorschriften des AÜG bei Überlassung der Arbeitnehmer mit deren Zustimmung

LAG Köln - Urteil vom 11.12.1996 (7 (12) Sa 603/96)

Betriebsübergang: Anwendung der Vorschriften des AÜG bei Überlassung der Arbeitnehmer mit deren Zustimmung

LAG Köln - Urteil vom 11.12.1996 (7 (10) Sa 348/96)

Betriebsübergang: Anwendung der Vorschriften des AÜG bei Überlassung der Arbeitnehmer mit deren Zustimmung

LAG Köln - Urteil vom 11.12.1996 (7 (11) Sa 802/96)

Betriebsübergang: Anwendung der Vorschriften des AÜG bei Überlassung der Arbeitnehmer mit deren Zustimmung

LAG Köln - Urteil vom 11.12.1996 (7 (12) Sa 350/96)

Betriebsübergang: Anwendung der Vorschriften des AÜG bei Überlassung der Arbeitnehmer mit deren Zustimmung

LAG Köln - Urteil vom 11.12.1996 (7 (9) Sa 726/96)

Betriebsübergang: Anwendung der Vorschriften des AÜG bei Überlassung der Arbeitnehmer mit deren Zustimmung

LAG Köln - Urteil vom 11.12.1996 (7 (11) Sa 349/96)

Betriebsübergang: Anwendung der Vorschriften des AÜG bei Überlassung der Arbeitnehmer mit deren Zustimmung

LAG Köln - Urteil vom 11.12.1996 (7 (12) Sa 839/96)

Betriebsübergang: Anwendung der Vorschriften des AÜG bei Überlassung der Arbeitnehmer mit deren Zustimmung

LAG Köln - Urteil vom 11.12.1996 (7 (3) Sa 352/96)

Betriebsübergang: Anwendung der Vorschriften des AÜG bei Überlassung der Arbeitnehmer mit deren Zustimmung

LAG Köln - Urteil vom 28.11.1996 (10 Sa 637/96)

Betriebsübergang: Widerspruch des Arbeitnehmers

LAG Köln - Urteil vom 14.08.1996 (2 Sa 562/96)

Betriebsübergang: Abgrenzung zwischen Übergang eines Betriebsteils und Funktionsnachfolge

LAG Köln - Urteil vom 01.08.1996 (10 Sa 13/96)

Betriebsübergang: tatsächliche Voraussetzungen; Verzugszinsen

LAG Köln - Urteil vom 31.05.1996 (11 Sa 162/96)

Betriebsübergang: Abgrenzung zwischen Betriebsstillegung und Betriebsteilveräußerung - Darlegungs- und Beweislast

LAG Köln - Urteil vom 14.03.1996 (10 Sa 1162/95)

Betriebsübergang: Übergang von Arbeitsverhältnissen von Deutschlandfunk auf Deutschlandradio und Deutsche Welle