OLG Hamm vom 12.12.1990
8 UF 89/90
Normen:
BGB § 1615l;
Fundstellen:
FamRZ 1991, 979
LSK-FamR/Hannemann, § 1615l BGB LS 11
NJW 1991, 1763
NJW-RR 1991, 1030

OLG Hamm, vom 12.12.1990 - Aktenzeichen 8 UF 89/90

DRsp Nr. 1994/10540

a. Der Unterhaltsanspruch, welcher der Mutter gemäß § 1615l BGB gegen den leiblichen Vater ihres nichtehelichen Kindes zusteht, ist vorrangig gegenüber ihrem Anspruch auf Trennungsunterhalt gegenüber dem Ehegatten. b. Der Anspruch aus § 1615l Abs. 1 BGB wird weder durch den Umstand berührt, daß das Kind bereits bei den künftigen Adoptiveltern lebte, noch durch eine fehlende Erwerbsobliegenheit nach der Geburt bzw. die Tatsache, daß die Mutter auch vor der Schwangerschaft keiner Erwerbstätigkeit nachging.

Normenkette:

BGB § 1615l;

Hinweise: