Honorar für Digitalisierung: So bieten Sie Mandanten Mehrwert, für den sie gerne zahlen

Digitaler Belegaustausch – ja gerne! Beratung bei der Digitalisierung von Prozessen – unbedingt! Mandanten wollen die Buchhaltung und die Zusammenarbeit mit Ihnen digitalisieren. Aber wenn es um die Honorierung geht, kommt es zu Diskussionen. Digitalisierungsberatung wird dann eher als Nebenleistung gesehen. Und überhaupt müsse doch alles günstiger werden, weil die Arbeit der Computer erledige. Solche Diskussionen können Sie mit der richtigen Honorarpolitik von vorneherein vermeiden.

+++Tipp+++ Sichern Sie sich jetzt unseren Spezialreport „Die Digitalisierung der Steuerberatung“ mit vielen konkreten Handlungsempfehlungen: Hier klicken und kostenlos downloaden!

In diesem Video gibt unser Referent Michel Menk 6 Tipps dafür:

  • Zahlungsbereitschaft durch Transparenz – Wie Sie einen Dienstleistungskatalog erstellen
  • Mandanten einbeziehen – Prozessverständnis durch Mitwirkungspflichten schaffen
  • Mehr Mandantennähe über Mitarbeiter
  • Paketpreise á la Mobilfunk, Cloudabos, Netflix & Co. für Altmandanten
  • Mandanten Honorarmodelle vermitteln und richtig auf Feedback reagieren
  • So nutzen Sie die Digitalisierung für Controlling von Honoraren und Leistungen

Schauen Sie sich das Video nun hier direkt an:

Ihre Abkürzung zur passenden Software

Laden Sie unsere große Software- und Anbieterübersicht für Steuerberater kostenlos herunter – praktisch sortiert nach Anwendungs-Kategorien!

» Hier kostenlos downloaden!

Die Digitalisierung in der Steuerberatung

In diesem Report erhalten Sie ganz konkrete Handlungsempfehlungen, mit denen Sie die Herausforderung Digitalisierung sofort erfolgreich anpacken!

» Hier kostenlos downloaden!

Empfehlungen der Redaktion - Digitalisierung in der Steuerberatung

 

Endlich: GoBD-konforme Verfahrensdokumentationen schnell und effizient erstellen! Mandantenfähig für alle Branchen und Unternehmen. Inkl. revisionssicherer Versionierung und Speicherung. Sofort einsatzbereit!

39,00 € mtl. zzgl. USt
 

Der Online-Lehrgang, mit dem Kanzleimitarbeiter praktisches Digital-Know-how aufbauen, um zum zentralen Ansprechpartner für digitale Prozesse in der Kanzlei zu werden.

1.250,00 € zzgl. USt