Unterbringung von Flüchtlichen aus der Ukraine steuerlich geltend machen?

+++Tipp+++ FAQ Ukraine Hilfe Steuern: Alle wissenschaftlichen Kurzgutachten aus Taxpertise für Steuerberater – komplett und ungekürzt. Hier klicken und kostenlos downloaden.

Fragen

1) Wie können die Aufwendungen für die Unterbringung von Flüchtlingen aus der Ukraine steuerlich geltend gemacht werden? 

  • Kosten für die Lebenshaltung
  • Unterbringungskosten (in dem privaten Haushalt)
  • Sachspenden (Kleidung)
  • Unterbringungskosten (in Wohnungen, die sonst vermietet werden)
  • Unterbringungskosten (Übernahme Hotelkosten). Wenn ja, welche Formalien müssen dabei eingehalten werden?

2) Kann ein Arbeitnehmer einen Gehaltsverzicht zu Gunsten von Flüchtlingen aus der Ukraine durchgeführt werden? Wenn ja, wie ist dies zu dokumentieren?

3) Wie können direkte Geldspenden an Flüchtlinge steuerlich geltend gemacht werden? Wenn ja, wie ist dies zu dokumentieren?

4) Können direkte Spenden an Organisationen in der Ukraine steuerlich geltend gemacht werden? Wenn ja, wie ist dies zu dokumentieren?

Kurzgutachten

Es sollen die Fragen des Sachverhaltes beantwortet werden. Es sei vorab angemerkt, dass es derzeit noch keine Verlautbarungen der Finanzverwaltung zum Ukraine-Krieg gibt. Daher müssen die Grundzüge des Steuerrechts angewendet werden. Es empfiehlt sich die aktuellen Entwicklungen zu beobachten und vor dem Hintergrund der Steuererklärung 2022 neu zu bewerten.

Frage 1: Wie können die Aufwendungen für die Unterbringung von Flüchtlingen aus der Ukraine steuerlich geltend gemacht werden?

Grundsätzlich können Aufwendungen Betriebsausgaben / Werbungskosten sein, soweit ein betrieblicher Zusammenhang gegeben ist, § 4 Abs. 4 EStG. Fehlt ein solcher, kann der Aufwand nicht angesetzt werden. Die solidarische Hilfe sollte damit steuerlich nicht angesetzt werden können. Hinsichtlich Spenden können jene nur insoweit angesetzt werden wie eine Spendenquittung vorhanden ist.

Frage 2: Kann ein Arbeitnehmer einen Gehaltsverzicht zu Gunsten von Flüchtlingen aus der Ukraine durchgeführt werden? Wenn ja, wie ist dies zu dokumentieren? Grundsätzlich ja. Wird der Verzicht aber [...]

FAQ Ukraine Hilfe Steuern

In unserem FAQ sehen Sie die kompletten Fragestellungen von Steuerberatern – sowie die wissenschaftlichen Kurzgutachten,  die unsere Experten von Taxpertise erstellt haben.

» Hier kostenlos downloaden!

Empfehlungen der Redaktion

 

Antworten auf alle steuerlichen Fragen! Nutzen Sie unser ausgewähltes Expertenteam als Ihr Netzwerk. Stellen Sie ihre Anfrage und erhalten Sie innerhalb kurzer Zeit eine kompetente Kurzantwort.

289,00 € mtl. zzgl. USt

Kurzgutachten zu steuerlichen Fragestellungen:
Recher­­­chieren Sie in den Antworten unseres kompetenten Experten­­teams. Von „A wie Anspar­abschreibung" bis „Z wie Zugewinnausgleich“ stehen Ihnen hunderte Lösungen auf von Kollegen gestellte Fragen zur Verfügung.

10,00 € mtl. zzgl. USt