Besonderheiten der Betriebsaufspaltung beim Betriebsunternehmen

Ein Unternehmen wird bei einer Betriebsaufspaltung in ein Besitzunternehmen und ein Betriebsunternehmen aufgespalten. In diesem Fachbeitrag erfahren Sie, was konkret für das Betriebsunternehmen gilt und welche Folgen hier eintreffen. Außerdem haben wir für Sie ein Urteil des BFH, das näher auf das Betriebsunternehmen eingeht.

Auswirkungen der Betriebsaufspaltung beim Betriebsunternehmen

Sofern die Betriebsgesellschaft in der Rechtsform einer Kapitalgesellschaft im Inland geführt wird, erzielt diese auch nach Beendigung der Betriebsaufspaltung kraft Rechtsform gewerbliche Einkünfte gem. § 8 Abs. 2 KStG. Eine Betriebsaufgabe liegt hier nicht vor. [...]

Mehr erfahren

BFH - Urteil vom 24.08.1989 (IV R 135/86): Eine sachliche Verflechtung im Rahmen einer Betriebsaufspaltung wird durch die Überlassung von Anlagegütern an die Betriebsgesellschaft begründet, die für diese nach ihrer Funktion eine wesentliche Betriebsgrundlage bilden

Darüber hinaus können auch vom Besitzunternehmen überlassene unbebaute Grundstücke eine wesentliche Betriebsgrundlage für das Betriebsunternehmen bilden, wenn sie von diesem entsprechend seinen Bedürfnissen bebaut oder in anderer Weise gestaltet worden sind; dies gilt selbst dann, wenn hieraus Lager- und Abstellplätze für das Betriebsunternehmen entstanden sind. So hat die Rechtsprechung die für einen Kfz-Handel mit Reparaturbetrieb benötigten Grundstücke insgesamt als wesentliche Betriebsgrundlagen angesehen, obwohl sie erfahrungsgemäß auch Verkehrs- und Abstellplätze enthalten (vgl. BFH-Urteile vom 5. Februar 1981 IV R 165-166/67 , BFHE 132, 466, BStBl II 1981, 376; vom 17. März 1987 VIII R 36/84 , BFHE 150, 356, BStBl II 1987, 858). [...]

Mehr erfahren

Laufende Buchhaltung effizient gestalten

Sie erledigen die Buchhaltung für Ihre bilanzierenden Mandanten? Mit dieser Checkliste steigern Sie die Effizienz!

» Hier kostenlos downloaden!

Empfehlungen der Redaktion

 

Auf dem Weg zum Klassiker der Steuerrechtsliteratur. Das Fachbuch und der interaktive Checklistengenerator auf CD-ROM und Online bilden das kongeniale Doppel zur Beratung von Personengesellschaftsmandaten. Jetzt in der vierten – völlig überarbeiteten - Auflage! Inklusive Online-Service.

169,00 € pro Stk. zzgl. Versand und USt
 

Jetzt vormerken zum Einführungspreis: Sichern Sie sich das bewährte Fachbuch in der umfassend überarbeiteten und erweiterten zweiten Auflage. Neu enthalten sind u.a. Erläuterungen zur Grunderwerbsteuerreform, zum KöMoG, zum Mehrwertsteuerpaket zu Status und Haftung des GmbH-Geschäftsführers, sowie eine umfassende überarbeitete Darstellung der Beratungsschwerpunkte in Organschaftsfällen.


126,75 € pro Stk. zzgl. Versand und USt